Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

G. Heuschmann: Finger in der Wunde   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Bücher- und Hefte-Ecke (und Videos)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Susanne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 609
Wohnort: Raum Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 11:11    Titel: G. Heuschmann: Finger in der Wunde   Antworten mit Zitat

Hallo,

ich möchte euch hier das Buch von Dr. med. vet. Gerd Heuschmann, "Finger in der Wunde. Was Reiter wissen müssen, damit ihr Pferd gesund bleibt." vorstellen. Der Titel ist leider etwas reißerisch und verbirgt, um was für ein gutes und fundiertes Buch es sich handelt.
Teile in diesem Buch befassen sich mit den Misständen in der Dressursszene, was uns nicht groß interessiert.
Aber der größte Teil befasst sich mit den anatomischen Gegebenheiten der Pferde, wie ein Pferd in der Lage ist unbeschadet seinen Reiter zu tragen und wie es korrekt ausgebildet wird. Heuschmann räumt mit vielen Fehleinschätzungen auf und untermauert das mit seinen fundierten Kenntnissen über die Anatomie und Bewegungslehre von Pferden. So z.B. mit der Ansicht, ein Pferd würde das Reitergewicht mit dem langen Rückenmuskel tragen. Mir ist nach dem Studium dieses Buches vieles klar geworden, dass ich bis dorthin nur wage vermutet oder gespürt hatte, z.B. warum verspannte Pferde so oft einen passartigen Schritt haben, oder sich schlecht sitzen lassen.
Das Buch ist für Reiter aller Sparten interessant, den ein Pferd ist ein Pferd (und ein Muli ist ein halbes Pferd) ganz egal ob man klassisch, western oder sonst was reitet.

Viele Grüße

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miraculix
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beiträge: 446
Wohnort: Schweiz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.01.2008, 21:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe dieses Buch auch gelesen und nehme es immer wieder gerne hervor.
Auch wir Mulireiter sollten uns um schonendes, anatomisch korrektes Reiten bemühen. Ist vielleicht nicht so ganz einfach, da die lieben Langohren doch ein wenig ein anderes Exterieur haben... Augen rollen (sarkastisch) und es deswegen (bei mir jedenfalls) das eine oder andere Fragezeichen gibt. verwirrt

Ich kann das Buch jedenfalls auch wärmstens empfehlen!

_________________
Erwarte viel - freue dich über wenig - lobe oft
(Nuno Oliveira)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 21:55    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich nutze diesen Thread für einen kleinen Hinweis:

Voraussichtlich im Dezember 2009 wird ein Jugendreitbuch von Dr. Gerd Heuschmann erscheinen. Es trägt den Titel:
"Mein Pferd hat die Nase vorn!"
Ich bin sehr gespannt auf die Resonanz dieses Buches und finde es sehr wichtig, bereit bei der Jugend die Weichen in die richtige, pferdeschonende Richtung zu stellen.

Gruss
Beate

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses verändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 59

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 22:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich werde am 25.11 an einem Tagesseminar teilnehmen. Vieleicht kann man da schon ein (signiertes) Exemplar bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HannoPilartz
Erfahrener Benutzer


Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 1201
Wohnort: Honerath/Adenau
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 11:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich hatte das große Vergnügen, die englischsprachihe Fassung von "Stimmen der Pferde" (Heuschmann-DVD zum Buch, englischer Titel "If horses could speak") auf den diesjährigen Bishop Mule Days vor großem Publikum vorführen und kommentieren zu dürfen.
Es waren recht viele kalifornische Dressurleute da, auch solche, die sich nie auf ein Muli setzen würden.
Meine NTSC-Version der DVD (das ist der amerikanische Projektionsstandard, die läuft bei uns ohne Probleme, aber unsere PAL-Version da drüben nicht) habe ich Dr. Robert Miller geschenkt, die hellauf begeistert war, und sogar ein wenig deutsch rauskramte, "...this was really, how do you say this ausgezeuschnit".

War mir ein innerer Reichsparteitag, als Deutscher, der sich für jede Olympia-Medaille der Deutschen in Dressur in Grund und Boden schämt, ein wenig die eigene Nation zu "beschmutzen".
Und DAS ist dort dringend nötig, denn Dressur ist in Amiland sehr hoch im Kurs, nachdem man letztes Jahr bei der Weltmeisterschaft so erfolgreich war. Der U.S.-Dressursieg wurde in den Gazetten mit dem Titel "Pigs fly" (Schweine fliegen) gefeiert.....

Gruß

_________________
Trouble rides a fast horse; Forgiveness rides a mule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Bücher- und Hefte-Ecke (und Videos) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum