Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Buffy   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Offene Tagebücher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.03.2019, 10:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Gerrit stand gestern vor dem Eselchen, bei dem ich gerade den Schlamm runter gekratzt habe. Er schüttelte den Kopf und sagte: "Mensch, die ist ja auch ganz schön strubbelig".
Jo, das ist das Eselfell. Buffy hat im Winter ein unschönes, stumpfes, graues Eselfell.
Nein, sagt Gerrit, da mach mal eine Blutuntersuchung... Nix, sage ich, Tierarzt ist für dieses Jahr schon ausgeschöpft. Gibt es nicht mehr!
Dann, sagt Gerrit, füttere geschrotete Mariendistel und Artischockenblätter....
Das hilft nicht! ist meine Antwort. Das Fell ist eben so.
Nein, sagt Gerrit, er schwört darauf. Er gibt mir das Geld für die Kräuter wieder, wenn die nicht helfen. DEAL!
Ich schoppe also bei Makana, da gibt es viele feine Sachen. Und die 30 EUR kann ich auch noch investieren.

Ich werde berichten, wer am Ende die Rechnung zahlt...

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SCHORSCH
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 550

Offline

BeitragVerfasst am: 08.03.2019, 11:01    Titel:   Antworten mit Zitat

ich ahne schon, wer das zahlt! Blinzeln

Lars hat auch das eselige Fell- aber er bekommt im Winter immer so eine schöne satte dunkle Farbe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.03.2019, 11:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Gestern war entgegen der Wettervorhersage ein recht gutes Wetter. Also einen schönen Sonntagsausritt geplant. Und Sonntags reite ich auch die Strecke über die Autobahnbrücke.
Es wurde eine sehr "hundelastiger" Ausritt.

Also Eselchen gesattelt und los. Sie hatte auch recht gute Laune, ist nicht einmal stehen geblieben beim Führen zur Strasse. Halfter hatte ich extra drunter gelassen. Bei der Strecke muss ich immer mal wieder führen.

Wir also durchs Dorf und Buffy wollte gleich die erste links. Nein, sage ich, heute nicht die Kurzrunde. Also weiter... und dann rechts ab. Den Weg mag kein Pferd bei uns aus dem Stall, wohl wegen dem Schweinestall. Buffy also gleich einen Schritt langsamer... Nein, dass ist nicht ihre Vorstellung von Sonntagsausritt. Dann erstarrt der Esel... Was ist? Mein Blick schweift... Ach ja, da sitzt ganz ruhig ein Husky im Garten und schaut rüber. Den kennen wir schon, der tut nix. Sieht Buffy anders. Wie der so starrt... das ist doch nicht normal. Der plant doch was.... Es hat viele Kekse, einiges Gezerre und gutes Zureden gebraucht, bis wir vorbei waren. Und weil ich von der Pferdeprofis vom Vortag noch so motiviert war, gleich nochmal zurück und wieder dran vorbei. Nur mit der Nase berühren habe ich nicht verlangt. Aber dafür bei dem Gruselstein 50 m weiter und dem Anhänger mit den Reifen. Dann war das Dorf hinter und ich konnte aufsitzen und bis zur Autobahnbrücke reiten. Dort bin ich fast bis zu der Stelle geritten, wo die Autos unter ihr durch fahren. Aber ich steige gern ab und sie geht da auch schon ganz locker rüber, kein Problem.

Dann habe ich hinter der Brücke gekniffen und bin gleich links. Eigentlich gehe ich noch weiter geradeaus und dann links. Aber da ist eine Hundezucht mit Rhodesian Ridgebacks. Da standen mal 8 Stück hinter dem Zaun und bellten. Wenn sie schon bei dem ruhigen Husky so einen Aufstand macht, was wäre bei 8 Löwenkillern? Das wollte ich nicht ausprobieren und habe den kürzeren Weg genommen. Ja ja, Feigling...
Durch den Wald an lauter schrecklichen Dingen vorbei... alles kein Problem. Sie möchte bei Dingen, die sie gruselig findet nur bitte im Schritt vorbei gehen. Da mache ich gern Kompromisse. Dann durch die dunkle Autobahn wieder unten durch den Tunnel. Perfekt, ich musste nicht absteigen.

Dann kommt die Stelle, die mir so Probleme macht. Die Tierversuchsanstalt in Minenbüttel. Die haben viele Beagle, die man hören kann. Es kamen dort so schreckliche Töne, mit Jaulen, Bellen und Schreien (der Hunde). Das macht mich immer sehr betroffen. Aus der Anstalt ist noch kein Tier lebendig wieder raus gekommen. Man kann viel Argumentieren, dass die Versuche notwendig sind. Ich glaube, es gibt für vieles bestimmt Alternativen, auch wenn die vielleicht teurer sind. So trübt es immer meinen Tag, wenn ich dort vorbei muss. Auch Buffy ist sehr aufmerksam und nicht entspannt, wenn wir da lang gehen. Vielleicht sperre ich die Strecke doch für mich...

Dann rüber über die Strasse und flott weiter, Eselchen ist sehr motiviert.
Und dann die Frau mit den 2 Irischen Wolfshunden. Die waren so entspannt und Buffy fand die sehr interessant und wäre gern hingegangen. So ist sie bei Hunden ja sonst nicht, sie hat eine gesunde Skepsis. Aber die beiden strahlten trotz der Größe so eine Ruhe aus, dass Buffy weniger Angst als vor manchem Dackel hatte.

Als krönenden Abschluss hat dann am Ende der Strecke jemand ein Toiletten Häuschen in den Wald gestellt... Buffy hat abgewogen: Theater machen oder schnell nach Hause? Futterkrippe hat gewonnen. Böser Blick zum Häuschen und dran vorbei. Wäre ich in die andere Richtung geritten.... das hätte gedauert.

Und jetzt beginnt wieder die trübe Woche...
Seufz.

Tolle Woche Euch

Claudia

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.03.2019, 10:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Ein sehr sehr unglückliches Maultier... Sie hat schon etwas angst vor dem nächsten Fasching.

Die Dinger habe ich bei Ebay Kleinanzeigen gefunden. Rot oder Gelb? Was meint ihr? Auf dem gelben sind kleine Spinnen. Voll niedlich
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 157
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.03.2019, 10:39    Titel:   Antworten mit Zitat

und nein, ich will das Muli nicht ärgern. Das hat schon Sinn. Ich werde bei Loesdau noch so kleine Bälle für die Ohren kaufen. Die stopfe ich dann in die Ohren, Mütze drüber und ab auf den Hänger. Vielleicht steht sie dann ja ruhiger, wenn sie den Lärm nicht so hört.
So ist der Plan... Mal schauen, ob das Muli dem zustimmt.
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Offene Tagebücher Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum