Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Wie kommt das Halfter auf die Koppel?   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Hilfe gesucht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pat
Erfahrener Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Beelitz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.11.2012, 18:14    Titel: Wie kommt das Halfter auf die Koppel?   Antworten mit Zitat

Wir wohnen hier total einsam auf einem kleinen Einödhof. Heute gingen mein Mann und ich wie immer morgens um 6 Uhr aus dem Haus und in der Regel kommt immer einer von uns vor 16:30 zurück. Heute kam ich an und fand Halfter und Strick meines Mulijungen auf der Weide liegend. Angst 2 was war das? Ich kann mit 100 Prozentiger Sicherheit sagen, das Halfter war weder gestern noch heute in Gebrauch. Gestern kam ich spät Heim, hab nur noch gefüttert und geputzt- dazu brauche ich kein Halfter. Abgesehen davon lasse ich die Halfter nie drauf wenn die Tiere auf der Weide sind. Das Halfter liegt in der Regel auch ca. 2 Meter weiter weg vom Zaun in einem Planwagen wetterfest verstaut. Also wie kommt das Halfter auf die Weide? Grübel grübel... Hab dann angefangen meine Tiere zu untersuchen und musste feststellen, dass mein Muli einen ca 15 cm langen und tiefen Schnitt oberhalb der Maulspalte hat und Toni am Hintern abgescheuerte Stellen. Wer kann sich etwas vorstellen? Blutet nicht mehr, Muli frisst fleißig seine Möhrchen, TA kommt morgen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SCHORSCH
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 571

Offline

BeitragVerfasst am: 02.11.2012, 18:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Pat: Kamera verstecken! Gibts bezahlbar im Elektrohandel! Wer weiß, was sich da für Gestalten auf der Koppel rumtreiben?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat
Erfahrener Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Beelitz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.11.2012, 18:58    Titel:   Antworten mit Zitat

Wenn tatsächlich jemand versucht hat meinen GoodBoy zu klauen, dann hat der Typ jetzt ne großflächige Beule.... Goody ist nicht für jedermann handelbar. Und so wie die Wunde aussieht ging es "zur Sache". Aber Du hast Recht, ich hab die Polizei informiert und alle Reiterhöfe in der Gegend angerufen und gewarnt. aber es hat mich wohl niemand so richtig ernst genommen. Jeder wollte lieber mit mir die tausend Möglichkeiten eines Irrtums meinerseits diskutieren anstatt sich auf eine eventuelle Gefahr einzurichten. hoffe die Leute sind wenigstens aufgerüttelt. In der nächsten Zeit werden zudem meine Hunde (jeder so an die 55 - 60 Kilo schwer) 24 Stunden am Stall sein. Ich hoffe nicht, dass die Typen so lebensmüde sind nochmals bei uns aufzutauchen. Aber falls doch, meine putzigen Bigboys (Rottweiler Dobermann Cane Corso Mixe) sind offiziell als Wachhunde angelmeldet. Aua...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.11.2012, 21:24    Titel:   Antworten mit Zitat

da haette ich nun auch angst.....hoffe, deine putzigen bigboys machen einen guten job..und vor allem:sie sind unbestechlich! Thumbsup

alles gute von helga aus griechenland

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat
Erfahrener Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Beelitz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 09:19    Titel:   Antworten mit Zitat

Es hat noch niemand versucht sie zu bestechen. Bisher hat sich noch keiner nah genug an sie herangetraut. Großes Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninjo
Supermoderator




Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 2561
Wohnort: bergisches land
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 15:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Wow1 was hat der ta gesagt?
was für eine geschichte...grusel... Thumbsdown


gruß
jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat
Erfahrener Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Beelitz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 16:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Zum nähen war es gestern zu spät. Wunde ist aber zu tief um etwas hinein zu Spritzen, bzw. Cremen. Soll abwarten und wenn es dicker wird Antibiotika geben. Aber ich weiß inzwischen was los war. Spaziergänger hatten ihre unerzogenen Hunde nicht unter Kontrolle. Hunde rauf auf meine Beiden. Meine Tiere haben sich dann die Hunde vorgenommen. Herrchen und Frauchen sind dann auf die Koppel und wollten ihre Hunde retten- Hunde dachten "prima" wir haben Unterstützung...
Jedenfalls haben die Menschen dann alles genommen was ihnen in die Hände kam - u.a. einen Spaten- und haben auf die Köpfe meiner Tiere geschlagen.
Spaziergänger haben es mir gerade berichtet und die Leute beschrieben.
Ich bin hin und hergerissen zwischen Mitleid (ich hätte meine Hunde auch verteidigt), Wut (wie kann es sein, dass jemand derart unerzogene Hunde frei laufen lässt) und Erleichterung ( ich kann ruhig schlafen und zur Arbeit gehen ohne Angst haben zu müssen, dass jemand meine Tiere klaut, bzw . schändet. Es war zumindest kein geplanter Akt gegen meine Dicken.
Hoffe Euch passiert so etwas nie. Ich krieg "Entenpelle" wenn ich mir die Wunde ansehe, schrecklich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuechsjen
Erfahrener Benutzer


Alter: 44

Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Birkheim im Hunsrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 17:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi Pat,

ich wäre total sauer, mein Mann sagte gerade bei ihm hätten jetzt die Hundebesitzer ein Problem.

Für die Hunde ist es natürlich schlimm, aber wenn die Hundebesitzer die Tiere nicht im Griff habe, Pech, denen waren die Langohren auch egal und haben schlimme Verletztungen in Kauf genommen.
Spaten auf den Kopf, geht gar nicht.. Schimpf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 39

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 17:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Pat,

"Spaten auf den Kopf", und das auf Deinem Grund und Boden an Deinen Tieren???!!! Geht gar nicht. Insgesamt bin ich zwar froh dass es nur ein "trivialer" Grund war und kein Verrückter der so etwas aus Spaß an der Freude macht, aber ein sehr schlechter Nachgeschmack bleibt trotzdem.

Wieder mal ein "schönes" Beispiel für falsches menschliches Verhalten (=freilaufende Hunde die sich nicht zurückrufen lassen), das zu Leid bei den Tieren führt (von Muli/Esel verprügelte Hunde; von Menschen verprügelte Mulis/Esel).

Trotz allem wünsche ich Euch ein schönes und nun glücklicherweise wieder sorgloses Wochenende!
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat
Erfahrener Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Beelitz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 18:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke Euch für die netten Antworten. Ja, bin voll entsetzt. Stehe jetzt schon den ganzen Tag frierend mit etlichen Tassen Kaffee draußen, bastle hier ein bißchen und da ein bißchen rum und warte bis jemand kommt der so aussieht als könnten sie's gewese sein. Der Schnitt (Spatenkante vermute ich mal) ist nachgemessen 14,5 cm lang und sehr tief. Ich werde die Satanloo Typen abpassen und ihnen sagen was ich davon halte wenn jemand sich an meiner Familie vergreift Aufsmaul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 39

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 18:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Die werden so schnell nicht mehr kommen - und so wie ich Dich einschätze tun sie da auch gut daran! Aufsmaul

Das mindeste an menschlichen Umgangsformen was man erwarten können hätte ist ein kurzer Hinweis an die Hofbesitzer (also Euch) dass es zu einem Zwischenfall kam, Entschuldigung optional. Dass manche Sachen dumm laufen ist ja ok, aber Euch nicht mal auf die Verletzungen und deren Herkunft hinweisen ist schon sehr schwach. Tierliebe sollte nicht beim eigenen Tier aufhören. Schimpf

Alles Gute an den armen GoodBoy!

Viele Grüße
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 20:22    Titel:   Antworten mit Zitat

hallo Pat!
Vielleicht zusaetzlich doch auch eine "regulaere" anzeige?
Da haettest du dann mehr handhabe, denn du bist im recht, auf jeden fall.
Spaten auf tierkoepfe..das darf es nicht geben, ueberhaupt und eben schon gar nicht im fall von nicht abrufbaren hunden auf fremden grund!
Fuer goodboy's wunde: ichtyolsalbe 50% draufschmieren und zugucken, wie das von innen heraus zuwaechst(mein tipp).

gute besserung und : ich hoffe, dass der zufall dir zu hilfe kommt und du die taeter erwischst...vielleicht am besten ueber die beschreibung der hunde

viele gruesse von helga

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SCHORSCH
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 571

Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 20:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Anzeigen!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pat
Erfahrener Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 522
Wohnort: Beelitz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.11.2012, 20:52    Titel:   Antworten mit Zitat

Anzeige ist gemacht.
Werde trotzdem nie nie nie wieder mein Weide- und Stallwerkzeug in Koppelnähe stehen lassen. Obwohl wir so einsam wohnen - kommt doch glatt so ein Vollpfosten vorbei und..... Bangheae
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathrin
Erfahrener Benutzer


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beiträge: 614
Wohnort: Dollrottfeld bei Süderbrarup bei Kappeln in Schleswig- Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.11.2012, 00:21    Titel:   Antworten mit Zitat

...außerdem sind die Hundebesitzer schadenersatzpflichtig! Müssen den TA bezahlen! Aber bei DIR ist ihnen der Spaß am Spazierengehen sicher echt verleidet!! Schau dich mal in der Umgebung um! Und dann zur besagten Uhrzeit. Hundebesitzer haben meistens ihren eingefleischten Rhythmus.
Kathrin

_________________
Ein Muli hat die Austrahlung des Pferdes und den Charme des Esels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Hilfe gesucht Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum