Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Mulis: Die etwas anderen Pferde   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Bücher- und Hefte-Ecke (und Videos)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sibylle1976
Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2012
Beiträge: 48
Wohnort: Odenwald
Offline

BeitragVerfasst am: 10.12.2012, 22:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,

habe auch mal auf Amazon nachgeschaut, was es aktuell auf der Büchermarkt so gibt. Leider sind die alle gebraucht und dann auch noch sau teuer. Worried1
Schau mal noch etwas im Internet, ob ich günstige Exemplare finde - Ebay wird auch durchforstet Lächeln

ABER ich habe auf Amazon gesehen, dass nächstes Jahr ein neues Buch rauskommt.
Erscheinungsdatum: 28.Feb 2013
Titel: Mulis: Die etwas anderen Pferde
Autor: Doris Dühr-Bien
160 Seiten
19,95 €

Folgender Inhalt:
»Wer ein Maultier einmal in sein Herz geschlossen hat, wird von diesem liebenswert-cleveren und äußerst vielseitigen Reit- und Tragtier so schnell nicht mehr loskommen«, davon ist Maultier-Kennerin und Tierärztin Doris Dühr-Bien überzeugt. In diesem Ratgeber hat sie alles Wichtige zu Charakter, Anschaffung, Haltung, Pflege, Ausbildung und Nutzung dieser etwas anderen Pferde zusammengefasst. Maultier-Halter und alle, die es werden wollen, bekommen von ihr die wichtigsten Informationen an die Hand, damit das Abenteuer »Muli« gelingt.

Bin gespannt, wenn es rauskommt und wie aussagefähig es ist. Oft sind es nur Bildbände mit wenig Inhalt - LEIDER!!!

Grüßle
Sibylle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loonylovegood
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 19.09.2008
Beiträge: 333
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.12.2012, 00:52    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi Sibylle,

danke für den Tipp - werde das Buch direkt auf meinem Wunschzettel speichern!

LG, Loony
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 59

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.12.2012, 19:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Nachdem ich anfänglich auch ein Buch über Mulis gesucht habe, bin ich der Meinung, dass man auch mit guten Pferdebüchern etwas anfangen kann.
Was Bücher einen nicht vermitteln können, ist das Beobachten und das Lesen der Tiere lernen. Da sollte man schon Unterstützung haben.
Ansonsten gilt:
Man muss ein Maultier so behandeln,
wie man ein Pferd behandeln sollte.

Entsprechend lassen sich viele Bücher über den Umgang nutzen.
Auch wenn Mulis "speziell" zu sein scheinen, so halte ich ihre Individualität nur für ausgeprägter als bei den meisten Pferden.

Ein neues Buch wäre eine Chance. Bin gespannt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HannoPilartz
Erfahrener Benutzer


Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.03.2004
Beiträge: 1201
Wohnort: Honerath/Adenau
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.12.2012, 10:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Sehe ich genau wie Holger!

Alle mir bekannten deutschsprachigen Muli- und Eselbücher weisen gravierenden fachliche Schwächen auf.
Zudem wird m.E. der Wesensunterschied zwischen dem Muli und seinen Elterntieren entweder falsch beschrieben oder/und überbetont.

Ich habe den Eindruck, es interessieren sich immer mehr Menschen für Mulis, weil sie das Besondere suchen...

LEUTE, LASST ES!!!!!!

Mulis sind absolut nix besonderes.....
Wir halten 4 Pferde, 3 recht unterschiedliche Mulis und zwei Esel.
So toll unsere Mulis zu reiten sind, ich reite nach wie vor sehr gerne Pferde!
Und vor dem Hintergrund, dass wir nach wie vor intensiven Umgang mit Pferden haben, wehre ich mich sehr entschieden gegen die Aussage, Mulis wären die besseren Pferde....

Und so wird das leider oft in Büchern dargestellt.
Tatsächlich sind Mulis unter extrem harten und schwierigen Bedingungen den meisten Pferden überlegen.
Aber weder hier noch in den U.S.A. wo das Muli DAS Tier der Wahl unter den Pionieren gewesen sein mag, gibt es heute noch solche Bedingungen, glücklicherweise....

Sicher, es mag sein, dass ein kluges Muli einem dummen und cholerischen Menschen schneller gefährlich wird als ein Pferd.
Aber eigentlich gibt es auch Shettys, auf die sowas zutrifft....

Fazit: Kaum jemand, der mit seinen Mulis glücklich ist, kommt auf die Idee, darüber ein Buch zu schreiben.
Wozu auch? Bei der Fülle an Büchern über Equiden...
Letztlich lernt man nur durch Offenheit und Bereitschaft von den Tieren selbst.
Nicht aus Büchern, nicht aus dem Internet.....

_________________
Trouble rides a fast horse; Forgiveness rides a mule
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sibylle1976
Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2012
Beiträge: 48
Wohnort: Odenwald
Offline

BeitragVerfasst am: 15.12.2012, 17:42    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Hanno,

während dem Lesen deines Textes ist mir aufgefallen, dass ich ständig nicken mußte.
Schätze mal, es war Zustimmung Wavey001

Wer beide Spezies zu Hause hat (Pferd und Maultier), oder hatte, der weiß jedes dieser zu schätzen.
Auch ich finde an beidem etwas Positives wie auch Negatives.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass sehr viele Menschen versuchen durch Mulis sich aus der Masse abzuheben. Sozusagen... ich mag auffallen!
Was diese Menschen beim Anschaffen nicht berücksichtigen ist die Tatsache, dass Mulis nicht einfach sind und in fachkundige Hände gehören.
Was ein Pferd noch im Umgang akzeptiert (z.B. Unruhe, geringe Zeit) tolleriert ein Muli nicht und straft den Besitzer mit Uneinsichtigkeit und Sturheit. Wenn es ganz schlimm kommt, dann fängt das Muli sogar an nach dem Besitzer zu treten.

Die Mischung aus Esel & Pferd hat viele Vorteile aber auch Nachteile die man durch richtigen Umgang mit dem Lebewesen neutralisieren kann.

Würde trotz der Affinität zu Mulis NIEMALS behaupten, dass Mulis die bessern Pferde sind.
Finde solche Aussagen sehr vermessen.

Bis heute habe ich auch noch kein Buch gefunden, welches das Thema neutral betrachtet und ausführlich recherchiert wurde.
Die Autoren solcher Bücher haben oft nicht DIE Erfahrung, sondern sind daran interessiert eine Randgruppe anzusprechen, um damit Geld zu verdienen. Je spezieller das Thema, desto mehr Geld ist damit zu verdienen, da sehr wenig Material auf dem Markt ist.
Oft sind es Bildbände mit etwas Text. Dies kann man schon am Kaufpreis erahnen.

Ich werde mich auf jedenfall mit dem Kauf solch eines Buches zurückhalten und abwarten was ihr alle so darüber schreibt. Blinzeln

Grüßle
Sibylle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 16.12.2012, 11:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Mir ist die Autorin des neuen Buches bekannt und ich bin schon sehr gespannt,und selbst wenn nur schöne Bilder drin sind,das würde MIR fürs in den Schrank stellen und ab und zu mal durchblättern schon reichen.
Das ist wohl wie mit den amerikanischen Mulibüchern,Schottlandbüchern und Kuhbüchern - sie stehen zur Zierde im Regal und zum durchblättern und Bilder angucken,Infos holt man sich in der heutigen Zeit wohl größtenteils woanders.Es geht mehr um den "Das Auge freut sich" Effekt .

_________________
Grüßle Sandra

Inspired by nature : www.plus-pet.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sibylle1976
Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2012
Beiträge: 48
Wohnort: Odenwald
Offline

BeitragVerfasst am: 18.01.2013, 21:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Dann warte ich mal ab, was du dazu sagst, wenn es rauskommt. Lächeln
Der Countdown läuft Blinzeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 02:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich werd das Buch auf alle Fälle kaufen,alleine weil mir die Autorin höchst sympatisch ist ( Wavey001 ) und auch meiner Meinung nach Fachwissen hat...Und noch aus einem anderen Grund Großes Lächeln

Es zwingt ja keiner einen zum Kauf dieses Buches und wer es nicht haben will,der soll es lassen,aber hier vom Kauf abzuraten-ohne es vorher gelesen zu haben(!),das finde ich ehrlich gesagt...Naja,nicht so Ok,ist doch jedem seine Sache,oder nicht?

_________________
Grüßle Sandra

Inspired by nature : www.plus-pet.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sibylle1976
Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.12.2012
Beiträge: 48
Wohnort: Odenwald
Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 11:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Miss Red,

wer rät denn ab? Hab ich da was falsch gelesen.
Man darf doch gespannt sein, oder nicht?

Schön, dass du die Autorin kennst. Dann hast ja einen tollen Bezug zu dem Buch.
Mir geht es mehr um den Inhalt Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 59

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 19.01.2013, 14:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Zitat:
...
»Wer ein Maultier einmal in sein Herz geschlossen hat, wird von diesem liebenswert-cleveren und äußerst vielseitigen Reit- und Tragtier so schnell nicht mehr loskommen«, davon ist Maultier-Kennerin und Tierärztin Doris Dühr-Bien überzeugt. In diesem Ratgeber hat sie alles Wichtige zu Charakter, Anschaffung, Haltung, Pflege, Ausbildung und Nutzung dieser etwas anderen Pferde zusammengefasst. Maultier-Halter und alle, die es werden wollen, bekommen von ihr die wichtigsten Informationen an die Hand, damit das Abenteuer »Muli« gelingt...


Nun besitze ich seit 2004 ein Muli.
Es hat kein Buch über Mulis gegeben, dass mir geholfen hätte.
Und auch die Zahl der wirklich hilfreichen Bücher über Pferdehaltung und Umgang halten sich in Grenzen.

Für mich warte ich nicht mehr auf so ein Buch.
Trotzdem werde ich es kaufen und lesen, um eine Empfehlung mit meinem Gewissen vereinbaren zu können.
Und nur wer es gelesen hat, kann darüber diskutieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 18:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich werde mir das Buch mit sehr großer Wahrscheinlichkeit mal anschauen. Nicht weil ich darin bahnbrechende, vollkommen neue Erkenntnisse erwarte, sondern weil ich höchstwahrscheinlich Spaß daran haben werde, mir eine Hommage an das Maultier (mit evtl. auch ein paar schönen Fotos) anzuschauen. Und warum nur sollte es falsch sein, sich Wissen anzueignen und zu lernen wo und wie nur möglich?

Die wichtigste Erkenntnis von allen ist aber sicherlich, dass sich Equidenwissen nicht (allein) über Bücher lernen lässt. Lächeln

Viele Grüße
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.03.2013, 21:07    Titel:   Antworten mit Zitat

So ,morgen oder übermorgen kommt mein Exemplar - ich bin echt gespannt Lächeln
_________________
Grüßle Sandra

Inspired by nature : www.plus-pet.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 00:18    Titel:   Antworten mit Zitat

Meines kommt morgen. Lächeln
_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 16:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Herzsmilie Anbet soooooo schön und die Bilder erst
Hab mich aber noch nicht ganz durchgelesen.

_________________
Grüßle Sandra

Inspired by nature : www.plus-pet.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.03.2013, 19:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Und ich muss erst mal vom Schreibtisch in den Stall und von da us nach Hause kommen. Bis ich mein Exemplar finden kann... Verlasse mich aber vorab auf Dein Urteil, Sandra. Lächeln
_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Bücher- und Hefte-Ecke (und Videos) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum