Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Platzarbeit   
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Reiten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
L
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.06.2010
Beiträge: 406

Offline

BeitragVerfasst am: 21.01.2014, 20:36    Titel: Platzarbeit   Antworten mit Zitat

Guten Abend Wavey001

Mal eine allgemeine Frage: Wie oft arbeitet ihr eure Mulis auf dem Reitplatz? Beziehungsweise eher, wie oft reitet ihr tatsächlich darauf? Wie reagieren eure Maultiere, und wie habt ihr es geschafft, ihnen Platzarbeit schmackhaft zu machen, was macht ihr, um ihnen Abwechslung zu bieten?

Vielleicht kann man ja hier ein paar Ideen sammeln, wie man Reitplatzarbeit langohrgerecht gestalten kann, so dass sie auch für Maultiere ansprechend ist. Oder ist das chancenlos?
Im Moment habe ich das Gefühl, dass meiner Maus das Arbeiten am Platz einfach nicht so wirklich Spaß macht. Nach einigen Berichten hier im Forum dürften wir damit wohl nicht so alleine dastehen, und vieleicht gibt es ja kleine Tricks und Kniffe, wie man die Arbeit im Viereck an(- und dem Muli ent)sprechender gestalten kann.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuechsjen
Erfahrener Benutzer


Alter: 45

Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Birkheim im Hunsrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 09:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Wavey001

Uschi findet Hallenarbeit bzw. Reitplatzarbeit ebenfalls doof. Augen rollen (sarkastisch)
Ich versuche ihr das schmackhaft zu machen indem ich abwechslungsreiches Training mit ihr durchführe.
Einmal die Woche Freitags (im Winter) habe ich Reitstunde. Wenn das Wetter schlecht ist, arbeite ich mit ihr außer in der Woche (da kann ich nur abends) auch am Wochenende in der Halle. Dabei bin ich max. 40 min mit ihr in der Halle. Mal reite ich (ich baue Stangen/Pylonen auf), mal mache ich Bodenarbeit/Zirkuslektionen. Wenn es irgendwie geht versuche ich einmal die Woche mit ihr ins Gelände zu gehen und wenn es nur als Spaziergang ist. Denn das liebt das Langohr. Großes Lächeln

Wie Du siehst, Du bist nicht allein mit dem Phänomen Großes Lächeln

Viele Grüße

Karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 10:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Janni findet den platz " mit nix drauf" schlicht uninteressant.
Deshalb geh ich mit ihm dann hier arbeiten, wenn eine spielwiese aufgebaut ist, das sind bei uns die blau-gelben stangen und pylonen mit den trailhindernissen nach dem Geitner-system.2 kompakte aufgaben und ein paar stangen und pylonen geben dem reitplatz struktur und dem muli immer wieder ein ziel Lächeln .Ich passe auf, dass der hufschlag frei bleibt für trabrunden an der rail(zum anlehnen Blinzeln ).
Ausserdem mach ich nie mehr als 15 bis 20 minuten und verbinde gerne die platzarbeit mit einer runde ins gelände.
Weil im roundpen fast immer was rumliegt fürs kleine programm, arbeite ich meist kurz da und checke so auch Janni´s tagesverfassung. So komm ich notfalls ohne gesichtsverlust Blinzeln mit einem 10minuten-job aus einer uneffektiven muli-nummer raus(passiert aber äusserst selten!).

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 39

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 17:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Mulis sind doch allerorten mal wieder gleich...! Lächeln

Ich habe für mich die Erfahrung gemacht dass ein leerer Platz mit allzu trockenen Übungen bei Dinky eher kontraproduktiv ist. Anstelle sich darauf zu konzentrieren was sie machen soll konzentriert sie sich dann mit Vorliebe darauf was sie denn machen könnte und wie ich / man darauf dann wohl reagiert - klassischer, experimentieller Schabernack eben. Blinzeln Wenn ich spannende Dinge biete (Trailhindernisse, GHP-Elemente o.ä.) dann ist auch Dinky bei mir.

D.h. in anderen Worten: wenn ich es schaffe dass das, was draußen im Wald spannend ist (=es gibt immer etwas zu schauen und es wird nie langweilig) auch auf den Platz zu holen (=es gibt immer etwas zum Nachdenken und es wird nie langweilig) dann kann ich auch davon ausgehen dass es eine gute Dinky-Einheit wird.

Ich lese mich gerade auch noch in die Thematik Dualaktivierung ein, ich denke dass das für uns auch eine ganz gute Sache sein wird - kluge Equiden soll man ja fördern...! Lächeln

Viele Grüße
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.06.2010
Beiträge: 406

Offline

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 21:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben,

Das ist ja schonmal viel Input! Leider haben wir am Stall weder Pylonen noch Stangen oder Hindernisse... Aber ich hatte schon fast damit gerechnet, dass solche Elemente mehr als hilfreich wären, um den Platz spannender zu gestalten. Mal sehen, was sich organisieren/improvisieren lässt, normale Kunststoffstangen sowie Dualgassen und Co sind mir leider zu teuer, wenn ich davon ausgehe dass ich mindestens 3-4 bräuchte. Aber vielleicht kann ich irgendwie an Holzstangen kommen, müssen ja nicht bunt sein, und Pylonen bestelle ich mir bald als möglich!
Bodenarbeit funktioniert bei uns auf dem Platz wie im Roundpen völlig problemlos, nur beim Reiten merkt man ihr ihren Unmut an. Mag aber auch daran liegen, dass ich im Sattel noch zu wenig kreativ bin. Ich glaube, sie ist einfach kein Fan von reiner "Feinarbeit" ohne spannende, neue Elemente.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SCHORSCH
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 573

Offline

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 22:59    Titel:   Antworten mit Zitat

pylonen aus dem Baumarkt, oder alte Eimer, statt Stangen einfach Schwimmnudeln - sei kreativ! Dein Muli wirds danken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.06.2010
Beiträge: 406

Offline

BeitragVerfasst am: 22.01.2014, 23:09    Titel:   Antworten mit Zitat

Schwimmnudeln... Genial! Hatte jetzt mehr an Holzrundlinge gedacht, aber allein vom schnellen Aufbau her können die bei den Schwimmnudeln niemals mithalten. Vielen Dank für diesen Tipp Schorsch! Wavey001

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuechsjen
Erfahrener Benutzer


Alter: 45

Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Birkheim im Hunsrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 08:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Im Ikea gibt große stabile, in verschiedenen Farben, Eimer. Die kannst Du als Aufsteighilfe benutzen und als Pylonen. Die sind deutlich günstiger.

VG

Karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.01.2014, 21:09    Titel:   Antworten mit Zitat

meine" pylonen" sind angemalte kunststoff -kanister.
Die farben blau-gelb haben schon ihre berechtigung-siehe" dualaktivierung".
Und wenn du eh holzstangen(müssen nicht rund sein) anmalst, weil sie so von deinem muli auch besser gesehen werden, kannst du mit blau-gelb gleich 2 anforderungen abdecken.
Schwimmnudeln find ich nicht so gut, sie sind zu kurz, zu dünn und zu leicht. Da brauchst du einen hiwi zum ständig wieder zu positionieren. Schorsch redet sich da leicht, er hat 3 kids ... Großes Lächeln
Ansonsten ist fast alles erlaubt, was der haushalt hergibt und keine gefahr für muli und reiterin darstellt.Plastikstühle sind zb sehr geeignet ...

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 53

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3756
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 08:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Guten Morgen,
eine Bekannte benutzt als Stangen-Ersatz Dachlatten. Diese sind erheblich günstiger und leichter. Man kann sie 2 farbig anmalen. Für eine bessere Stabilität, werden am Anfang und am Ende ca 10 cm lange Stücke als Unterlage befestigt.
LG Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peca
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 266

Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 12:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Volage und Afinette arbeiten bisher sehr gerne auf dem Platz Thumbsup . Ich mache mit den Mulis aber immer nur ganz kleine Trainingseinheiten und versuche die Arbeit möglichst abwechslungsreich zu gestalten. Ist auf dem Platz ein Parcours aufgebaut, also alles schön bunt und interessant, so komme ich mit Afinette kaum an dem Platz vorbei, ohne dass sie den Versuch startet, mich dorthin zu schleppen Augen rollen (sarkastisch) .
_________________
Trabst du noch oder schwebst du schon? RIDE A MULE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 60

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 13:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei IKEA gibt es einen krabbeltunnel und runde Sitzpolster von ca. 25cm Durchmesser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 66
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beiträge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 15:26    Titel:   Antworten mit Zitat

Was macht ihr mit dem ikea einkauf, Holger?
wir sind hier im muliforum und nicht in der hundeschule Großes Lächeln

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 60

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.01.2014, 22:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Rundensitzkissen lasse sich, ähnlich wie Pylonen, verwenden, und sie sind viel einfacher zu transportieren.
Den Krabbeltunnel, der zusammengelegt auch super zu transportieren ist, kann man als Begrenzung einer Gasse nehmen, überspringen, oder man kann seitwärts drüber gehen.
Kreativität ist nicht verboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninjo
Supermoderator




Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 2561
Wohnort: bergisches land
Offline

BeitragVerfasst am: 25.01.2014, 11:38    Titel:   Antworten mit Zitat

meine clara mag auch keine platzarbeiten, in der ersten zeit ist sie immer vom platz abgehauen 2rant ich hab sie daher als reine gymnastizierung auf´s freie arbeiten beschränkt im roundpen.
gern spielt sie mit mir fussball, oder sucht möhren unter 3 eimern, oder hebt putzbürsten auf, oder macht kleinere kunststückchen.
für die nötige bewegung gehen wir lieber raus ins gelände.


gruß
jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Reiten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum