Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

@ Buffy   
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Diskussionen zu den offenen Tagebüchern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
elke
Supermoderator


Alter: 51

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3710
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2018, 10:33    Titel: @ Buffy   Antworten mit Zitat

Danke für die Eröffnung Eures Tagebuches.
Und beim Lesen kommt man wieder ins Schmunzeln, Mulis sind schon Klasse.
Sie denken mit und wenn sie wollen passiert sehr viel.
Smilie Liebe9
Weiterhin Alles Gute für Euch! Winkewinke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 335
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2018, 11:53    Titel:   Antworten mit Zitat

Oh ja, ein neues Tagebuch Biggrinc

Bei Oskar war Clickern auch eine große Hilfe um einen Zugang zu finden, Bürsten leider nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 997
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2018, 19:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Weißt du was aus den andren mulis von dem händler/halter geworden ist?Warum hast du nicht den schwarzen genommen?den hatte er damals als ausgebildet inseriert
_________________
Grüßle Sandra

Inspired by nature : www.plus-pet.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ambra
Neuer Benutzer


Alter: 49
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.06.2018
Beiträge: 7
Wohnort: 31592 Stolzenau / NDS
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2018, 20:15    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke für's Tagebuch eröffnen!
So eine spannende und schöne Geschichte!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 125
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2018, 08:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Sandra,

der schwarze Maultierwallach stand noch da, als ich Buffy angeschaut habe. Aber ich fand ihn fürchterlich häßlich…. ein großer massiger Körper mit kurzen Beinen. Zusätzlich war er sehr aufdringlich und mit ca. 140 cm war er mir auch zu klein. Auch hatte er so langes Zottelhaar. Er war also nicht mein Maultier.
Und ich glaube "ausgebildet" ist auch ein dehnbarer Begriff. Der Züchter war auch eine sehr skurrile Person und die Besichtigung war schon ein Erlebnis. Am liebsten hätte ich noch eines von den viel zu fetten Shettys mitgenommen. Ich mag die Kleinen einfach. Der Herr hat viel (sehr viel) geredet und auch ganz offen vom Veterinäramt gesprochen, welches ihm immer neue Auflagen erteilt hat. Ein Hoch auf die Amtstierärztin, da gab es wirklich noch Verbesserungsbedarf. Er hat seine Tiere schon gemocht, war aber mit gefühlt 50 Equiden (Esel, Muli, Ponys, Pferde) und der Hundezucht völlig überfordert. Zumal er auch noch Vollzeit in einer Bäckerei gearbeitet hat. Deshalb war die Hauptnahrung der Tiere auch altes Brot...

Ich muss dem Herren aber zugute Halten, dass er mich nicht belogen hat. Mit Buffy wurde nichts gemacht, sie hatte keine richtig schlechten Erfahrungen. Ok, sie wurde auf den Hänger getrieben, dort fixiert und dann wurden die Hufe gemacht. Wurmkur gab es dann mit einer Spritze unter die Haut, deshalb mochte sie Hände zu Anfang überhaupt nicht. Aber sie ist nie geprügelt oder schlecht behandelt worden. Das hat man bei der Ausbildung gemerkt. Anders war es bei Greta, die auch zum Schluss immer noch etwas zuckte, wenn schnelle Bewegungen um sie waren.
Hätte ich mehr Auswahl an Mulis gehabt, wäre Buffy nicht so günstig gewesen und hätte ich zu der Zeit nicht nach einer neuen Aufgabe / Projekt gesucht, wäre es bestimmt anders gekommen.

LG

Claudia

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 997
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2018, 15:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Claudia
Danke für die Antwort :-)
Wen hast du denn als Trainer Andreas Winkelhahn?so viele Altkalifornier gibts ja nicht im norddeutschen Raum

_________________
Grüßle Sandra

Inspired by nature : www.plus-pet.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 125
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2018, 15:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Es ist Andreas Lorenz: https://www.traditionelles-westerntraining.de/
_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 51

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3710
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 10:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Ursprünglich wollte ich auch nur durch Streicheln und Stimme belohnen.
Doch bei Ben geht es besser mit Futter und Klickern.
Er ist nie gierig, doch er öffnet sich leichter.
Von meinen Schafen weiß ich: Kauen und Fressen geht nicht wenn man blockiert ist.
Durch das Kauen öffnet man sich und lernt leichter.
LG Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 125
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 10:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Elke,

mit diesem Argument stimmt sogar mein Trainer mal einem Leckerchen zu. Auch wenn Buffy draussen etwas Schreckliches sieht, gibt es einen Keks. Den nimmt sie dann nur ins Maul. Kauen kann sie erst, wenn sie den ersten Schreck überwunden hat.

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 335
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 10:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Oskar konnte ich am besten mit Clicker+Keks oder mit Popo-Kraulen für mich gewinnen. Wobei er überhaupt nicht bestechlich ist, wenn er was nicht wollte brachte das beste Leckerlie auch nichts.



Max hingegen ist ein typisches Shetty, er kommt da mehr nach dem dicken Greyson. Als ich ihn übernommen habe war er ein richtiges A....loch und hat gebissen und getreten um sich durchzusetzen.
Wenn ich Leckerlies dabei habe kann er immer noch recht penetrant werden. Nur beim Clickern hält er sich zurück, da wartet er brav auf den Click, auch wenn ich einen vollen offenen Futterbeutel am Gürtel habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 125
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 10:55    Titel:   Antworten mit Zitat

ich habe auch eine Anleitungs DVD für das Clickern. Das ganze erste Kapital ist der Höflichkeit gewidmet. Wie man das Pferd dazu bringt, höflich nach dem Click auf das Leckerchen zu warten.
Ob das bei Greyson funktionieren würde? Wahrscheinlich ja. Aber da es bei ihm auch gut ohne geht, will sich wohl keiner die Mühe machen.
Shettys finde ich eine richtige Herausforderung. Die sind eine ganz eigene Klasse...
Ich liebe die kleinen und wenn ich mal richtig alt bin, will ich auf jeden Fall ein Shettygespann haben, so wie in den alten Immenhof Filmen...

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 335
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2018, 12:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Max ist eingefahren, hat aber nicht viel Spaß dran.
Mit meiner alten Trixi (Shetty-Island-Mix) bin ich viel gefahren und immer wenn ich und in einem Schaufenster oder so hab spiegeln gesehen sang ich im Kopf mit: trippeltrappel trippeltrappel Pony... Smiley1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 125
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 19:36    Titel:   Antworten mit Zitat

´Genau so, am liebsten 3 in der Reihe, und es müssen Schecken sein...
Ob man die mit ins Altersheim nehmen kann?

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 335
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.09.2018, 12:17    Titel:   Antworten mit Zitat

Da wäre Max sofort dabei (ich meine im Altersheim, nicht im Dreigespann, obwohl er ja wenigstens gescheckt ist).
Er liebt es, wenn er die Chance hat in ein Haus zu gelangen und kann gut Treppen steigen. Aufzug wäre vermutlich auch kein Problem. Großes Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elbmuli
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 25.07.2018
Beiträge: 6
Wohnort: Hamburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.09.2018, 10:52    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Claudia,

Danke für deine Tagebuchberichte Lächeln Lächeln

Ich gebe beim Training keine Leckerchen mehr.
Das hat zu aufdringlichem Betteln geführt und wenn Chica Anderes vorhat ist das Leckerlie abgeschrieben.
Die Auf un Abs beim Training kenne ich auch inzwischen;
mal jubel ich, wie toll es klappt und dann testet sie wieder alles aus.

Gruß
Helga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Diskussionen zu den offenen Tagebüchern Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum