Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Hufschuhe   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Hufe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 10.06.2012, 22:42    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich würd ja sagen probier mal meine aus, aber mit Größe 1 werden wir bei den Haflingern vermutlich nicht weit kommen...! Blinzeln
_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Julia
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 31.12.2007
Beiträge: 202
Wohnort: Mehrstetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.06.2012, 20:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei meinen Hafis haben sich die swiss horse boot bewährt. Ich benutze sie in der Überganszeit, wenn die Beschläge unten sind. Meine Schwester fährt ihre Haflinger damit (im bergischen Land!!). Als "Privatreiterin" habe ich sie lange Zeit benutzt (auch auf langen Wanderritten).
Übrigens habe ich die Schnallen weggeschnitten. Bei mir heißt das also: rein und fertig :-)

Grüße

Julia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast 2015
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 367

Offline

BeitragVerfasst am: 28.10.2012, 14:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Würdet ihr eigentlich immer egal wie die Hufe von natur aus sind Hufschuhe beim Fahren anziehen?
Lucky hat ziemlich harte Hufe, die langsam wachsen und abnutzen.
Außerdem hat er sehr kleine Hufe, sodass ich wenn selbst welche basteln müsste..
Nach oben
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.10.2012, 17:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Paula,

wenn sich die Hufe nicht übermäßig abnutzen brauchst Du auch zum Fahren nicht unbedingt Hufschuhe. Am besten einfach mal die Abnutzung beobachten. Joe habe ich trotz täglicher Arbeit schon fast seit einem halben Jahr keine Hufschuhe mehr angezogen - wir haben aber auch das Glück dass wir viele gute Feldwege in unserem Revier haben. Lächeln

Viele Grüße

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast 2015
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 367

Offline

BeitragVerfasst am: 28.10.2012, 19:17    Titel:   Antworten mit Zitat

Vielen Dank Elke Lächeln
Nach oben
Petita
Benutzer


Alter: 36
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 01.10.2012
Beiträge: 66
Wohnort: Zürich Oberland, Schweiz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 16.11.2012, 14:56    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!
Also zusammenfassend:
- bei Pferde haben sich unterschiedliche Hufschuhen bewährt, vor allem Renegades (?).
- Bei Mulis ist es relativ kompliziert und zum Teil durchaus besser Schuhe auf Mass erstellen zu lassen. Oft ist aber ausschliesslich Barfuss möglich.

Meine persönliche Erfahrung mit Old Mac's (beim Maultier) G2 ist sehr gut, die halten bei jeder Gangart auch im Schlamm. Man muss schauen dass die Haare in die richtige Richtung gebogen sind, dann gibt es auch keine Druckstellen.

Freundliche Grüsse ;-)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.02.2013, 16:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Zusammen,

mal wieder ein Update von mir zu einem Thema, das mittlerweile ein kleines Steckenpferd von mir - meiner unabhängigen Hufschuh-Testreihe. Lächeln

Joe läuft immer noch mit seinen Cuire-Hufschuhen. Er braucht diese nicht oft da er kleine, harte Hufe hat, aber auf längere Strecken bin ich immer ganz froh welche zu haben. Wenn ich nochmals welche suchen müsste würde ich mir aber auch mal die von der Sattlerei Engl anschauen. Die bieten übrigens auch Maßanfertigungen für Esel (und sicherlich auch Mulis) an - zu im Vergleich zu meinen Cuire geradezu spottbilligen Preisen (der Zoll war auch nochmals ungeahnt teuer, seufz...): http://www.sattlerei-engl.de/html/hufschuh-esel-spezial.htm. Über deren Qualität kann ich allerdings bisher nichts sagen.

Galibos Renegades stehen diese Woche sehr schweren Herzens in Ebay. Nicht weil Galibo oder ich damit unzufrieden gewesen wären, sondern weil Galibos rechtes Vorderhuf sich im Langzeittest als nicht optimal herausgestellt hatte. Diese Hufschuhe werden ja insbesondere für Pferde mit flachen Trachten beworben. Bei drei Hufen von Galibo passt dies auch prima, das vierte ist von Haus aus etwas steiler... Was uns dann je nach Bearbeitungszyklus der Hufe mal kleinere, mal größere Probleme beschert hat. Nachdem ich am letzten Ausritt aber Minimum 4x abgestiegen bin um einen verdrehten Hufschuh wieder geradezurücken (das war eine Woche vor dem nächsten regulären Hufpflegetermin) habe ich meinen Entschluss gefasst, ein Wechsel musste her.

Für Galibos ungleiche Huftypen wollte ich daher diesmal einen Hufschuh der sich (richtige Größe natürlich vorausgesetzt) besser an den Huf anpasst. In die nähere Auswahl kamen damit der Easyboot Trail und der Equine Fusion Jogging Boot. Der Easyboot Trail war nicht mein Favorit was die Eigenschaften am Huf anbetrifft (z.B. nicht für lange Wanderritte geeignet - da muss doch irgendwas dann nicht optimal sein), aber das denkbare einfach Handling (Klett auf, Klett zu, fertig) hat mich dann doch gereizt. Beim Equine Fusion haben mir die Laufeigenschaften am Haf sehr gefallen, allerdings hat mich das Handling etwas abgeschreckt (für meinen Geschmack ziemlich viele Bändel und Laschen zu bedienen). Der Fairness halber habe ich sie dann beide mal kommen lassen - und im Direktvergleich hat der Equine Fusion haushoch gewonnen! Schlecht fand ich den Easyboot Trail auch nicht, er ist aber im Vergleich zum Renegade und Equine Fusion ziemlich schwer und an der Sohle unflexibel. Für Leute die Hufschuhe nicht oft und auch nicht über längere Strecken brauchen mag er trotzdem eine gute Wahl sein. Der Equine Fusion lässt sich bei passender Sohlengrößere perfekt auch an unterschiedliche Hufformen wie die von Galibo anpassen. Die Sache mit den vielen Bändeln war längst nicht so kompliziert wie ich mir das vorgestellt hatte; wer durchhält und sich einarbeitet wird mit einem sehr gut sitzenden, federleichten Hufschuh belohnt. Mir gefällt zudem dass durch das weiche Material nichts scheuern kann. Was ich noch nicht einschätzen kann ist wie lange die Hufschuhe bei normalem Einsatz überleben. Im Materialvergleich zu den Marquis oder Renegades befürchte ich hier öfters einen Austausch zu benötigen.

Viele Grüße und ich werde berichten wenn es neue Erkenntnisse gibt. Lächeln
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 17.01.2014, 18:38    Titel:   Antworten mit Zitat

Zu den Equine Fusion Jogging Shoes gibt es tagesaktuelle Neuigkeiten: diese sind nun auch für kleine Ponys und Esel erhältlich!

Zitat:
Liebe Pferdefreunde!

Sie haben sich auf einem meiner Messebesuche für einen Jogging Shoe für Ponys und Esel oder für die Erweiterung auf die Größe 16 interessiert.
Ich kann Sie nun endlich darüber informieren, dass mit dem neuen Equine Fusion Jogging Ultimate nun auch die Größen 7 - 9 erhältlich sind. Die Größe 16 wird in den nächsten Wochen auf den Markt kommen.

Der Equine Fusion Jogging Shoe Ultimate ist ein leichtes und robustes Jogging Shoe-Modell mit einem neuartigen, patentierten Verschluss. Der Ultimate hat keine Schnallen und Riemen mehr und ist sehr einfach und schnell an- und auszuziehen.

Mehr Informationen zum Jogging Shoe Ultimate erhalten Sie unter www.go-barhuf.de.

Die ersten Lieferungen werden Anfang nächster Woche bei mir eintreffen. Sie können den Jogging Shoe Ultimate in der Größe 7 - 15 ab sofort bei mir im Webshop bestellen, Lieferung ist vrsl. ab Mitte bis Ende nächster Woche möglich. Aufgrund der starken Nachfrage für die Größen 7 - 9 kann es evtl. zu Lieferverzögerungen kommen.

http://ef-jogging-shoe.de/

Liebe Grüße, Manu Volk



Ich bin nach wie vor hochzufrieden mit den Equine Jogging Boots für Galibo und habe mittlerweile auch auf "4-fach bereift" umgestellt. Dieser Schuh ist in der Passform und im natürlichen Laufverhalten für mich nach wie vor ungeschlagen. Gerade für Mulis und Esel (oder auch huftechnisch schwierigere Araber Blinzeln ) sehe ich den großen Vorteil, dass sich das Material sehr gut der jeweiligen Hufform anpasst.

Meine nächsten Hufschuhe für Joe und wenn nötig auch für Dinky werden daher mit hoher Wahrscheinlichkeit aus diesem Hause sein! :-)

Viele Grüße
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathrin
Erfahrener Benutzer


Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beiträge: 614
Wohnort: Dollrottfeld bei Süderbrarup bei Kappeln in Schleswig- Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 06.10.2014, 21:14    Titel:   Antworten mit Zitat

carol_kaye1 hat Folgendes geschrieben:


Ich bin nach wie vor hochzufrieden mit den Equine Jogging Boots für Galibo und habe mittlerweile auch auf "4-fach bereift" umgestellt. Dieser Schuh ist in der Passform und im natürlichen Laufverhalten für mich nach wie vor ungeschlagen. Gerade für Mulis und Esel (oder auch huftechnisch schwierigere Araber Blinzeln ) sehe ich den großen Vorteil, dass sich das Material sehr gut der jeweiligen Hufform anpasst.



Hallo Elke, welches Model hast Du ? Es gibt da ja gleich so viele...wie soll man sich denn da entscheiden?!!
Jogging Shoe PERFORMANCE
Jogging Shoe rot Ultra
Jogging Shoe ULTIMATE

Kathrin

_________________
Ein Muli hat die Austrahlung des Pferdes und den Charme des Esels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 38

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.10.2014, 17:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Kathrin hat Folgendes geschrieben:

Hallo Elke, welches Model hast Du ? Es gibt da ja gleich so viele...wie soll man sich denn da entscheiden?!!
Jogging Shoe PERFORMANCE
Jogging Shoe rot Ultra
Jogging Shoe ULTIMATE
Kathrin


Hallo Kathrin,

ich habe die Ultimate (das sind die mit Klett: http://www.eqfu.no/ultimate.html) und die Ultra (http://www.eqfu.no/ultra.html). Mit den Ultra habe ich mal angefangen als es nur dieses eine Modell gab, die Performance kenne ich nicht selbst, sie sollen sich aber nur in Punkto noch mehr Haltbarkeit von den Ultra unterscheiden. Die Ultimate sind meine absoluten Lieblingsschuhe da sie zu den super Hufschuh-Eigenschaften auch noch super einfach in der Handhabe sind - und auch in den wirklich ganz kleinen Größen vorhanden sind. Ich wollte schon komplett auf die Ultimate umsteigen, allerdings steht mein Araber hinten ein bisschen eng und schrabbt sich da beim Laufen ganz gern den Klett auf - daher dort noch die Ultra (halten bestens, aber mit den Bändeln ein bisschen mehr "Gefummel" beim Anziehen).

Mein Fazit: richtig viel falsch machen kannst Du bei keinem der Modelle, was nicht passt lässt sich auf dem Gebrauchtmarkt leicht wieder verkaufen; und ich würde mich beim Kauf in erster Linie mal daran orientieren für was man gerade ein gutes (gebrauchtes?) Angebot findet. Es gibt so viele die Hufschuhe mal probieren, dann aber doch nicht damit klarkommen, da bekommt man die tollsten neuwertigen Schuhe immer mit einer guten Einsparung... Lächeln

Viele Grüße und berichte mal was es geworden ist!
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuechsjen
Erfahrener Benutzer


Alter: 44

Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Birkheim im Hunsrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.10.2014, 18:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Elke,

morgen kommt die Hufpflegerin und misst die Hufe aus. Für vorne bekommt Uschi auch Hufschuhe, da sie im Moment doch abgelaufen ist (ist noch nicht fühlig).

Ich bin mal gespannt, ich habe von diesen Jogging Shoe auch nur gutes gehört.

VG

Karin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peca
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.10.2011
Beiträge: 266

Offline

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 11:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Für unser Ponystütchen haben wir seit fast einem Jahr die Equine Fusion Jogging Shoe ( Winkewinke Elke).

Ich kann nur gutes berichten:

halten gut am Huf, sind nie verloren gegangen, kaum Abrieb trotz vieler km vor der Kutsche, Einsatz auf unterschiedlichsten Böden (von Sand bis tiefem Matsch) im Freizeit,- und Turnierbereich (Hindernisfahrten inkl. Wassergraben etc.) Thumbsup . Pony Nr. 2 bekommt zur nächsten Saison auch welche Blinzeln .

_________________
Trabst du noch oder schwebst du schon? RIDE A MULE
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loonylovegood
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 19.09.2008
Beiträge: 333
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 15:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich schwöre ja seit Jahren auf die guten, alten Easyboots (mit Gamasche werden die zum Easyboot Epic) und Gloves. Aber irgendwie scheinen die aus der Mode gekommen zu sein, ausser mir hat die in meinem Stall sonst niemand. Die Equine Fusion haben hier einige, sowie Cavallo, Old Mac usw. Ist wie bei allem: Muss halt passen Großes Lächeln Pio wird hoffentlich erstmal keine brauchen. Wenn wir dann in ein paar Jahren unseren ersten Wanderritt machen, werden wir weitersehen!

LG, Loony
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuechsjen
Erfahrener Benutzer


Alter: 44

Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Birkheim im Hunsrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 18:00    Titel:   Antworten mit Zitat

so Hufpflegerin war da und wir haben gemessen. Also die Jogging Shoe passen der Uschi in keiner Größe. Die Easyboats (back western) haben ihr am besten gepasst.

Nächste Woche werden diese wahrscheinlich geliefert, ich werde dann berichten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loonylovegood
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 19.09.2008
Beiträge: 333
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 20:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi Karin,

du meinst bestimmt die Back Country, oder? Habt ihr auch die Classics anprobiert? Die haben den großen Vorteil, das sie Ihren Halt ausschließlich über den Sitz UNTER dem Kronsaum erhalten. Selbst mit Verwendung der Gaiter hat man hier keine Eingewöhnungszeit und es scheuert nix. Außerdem sind sie wesentlich toleranter, was die Passform angeht. Der Back Country (der ja aus der Glove-Schale besteht und nur ein anderes Oberteil hat), sitzt nur dann richtig gut, wenn der Huf die exakten Maße wie bei der Anprobe hat. Gegen Ende der Hufpflegeperiode kann es sein, das du nicht mehr reinkommst, außerdem leiert das Material aus, was bedeutet, er könnte bei frisch ausgeschnittenen Hufen dann zu groß sein. Dafür passt er dann widerum kurz vor´m Ausschneiden... What Shrugani
Beim Classic passt du einfach jeweils den Seilverschluss an. Dies nur aus meiner Erfahrung... Wave0000

LG, Loony
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Hufe Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
Seite 10 von 11
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum