Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Angebot   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Muli-Suche
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rosamundes Chef
Neuer Benutzer


Alter: 50
Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 23.03.2011
Beiträge: 6
Wohnort: 15306 Seelow
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.04.2011, 22:07    Titel: Angebot   Antworten mit Zitat

Hallo - wie soll ich jetzt anfangen.

Bin Muli-Neuling und muss so und so noch so unendlich viel lernen.

Rosi steht mit unserer vom Schlachter erretteten Fuchsstute zusammen.
Doch jede Rettung hat ein Ende.... Sehr lange wird dieses Zusamensein wohl nicht mehr dauern.
Wenn man Tränen schreiben könnte wüsstet ihr was in mir und meiner Frau vorgeht.

Nun aber Tatsachen.

Rosi besitze ich auch erst seit 3 Monaten. Sie kommt aus toller Haltung, ist 9 Jahre alt, eine ganz tolle Persönlichkeit mit der ich mir einen Kindheitstraum erfüllt habe.
Ihr Zuhause auf unserem Grundstück wird gerade gebaut.
Sie steht bei unserem direkten Nachbarn, der einen alten Pferdehof gekauft hat.
Wir können Weide satt bieten.
Auch wenn uns das Stauwasser dieses Jahr doch einige Probleme bereitet hat (Oderbruch halt).

Aber an Platz und Unterstellmöglichkeit sollte es wirklich nicht mangeln.

Die Stute kam zu uns mit einem Ziegenbock - der kennt nur Pferd. Seinesgleichen ignoriert er konsequent.
Wenn die Stute nun nicht mehr ist, weiß ich nicht ob dem Muli der Ziegenbock genügt.

Besser: Bevor wir uns ein neues Pferd kaufen, vielleicht kann ich ja einem Muli/Esel/Pferd aus eienr Not helfen.
Strapazen nehme ich gerne auf mich. Bin Hausmann(danke mein Schatz) und lebe für meine Tiere.
Deren bestmögliche Versorgung und Betreuung ist für mich oberste Maxime.

Aber was ich nicht leisten kann - kann ich nun mal nicht.

Vielleicht hat jemand eine passende Idee - einen Kumpel für Rosi.

Gerne alt - da soll das Problem nicht liegen. Tierarztkosten etc. sind durchaus in Maßen abgedeckt.

Ein wenig Angst hätte ich vor einem sehr wilden Mitbewohner, da ich die ganze Materie ja erst selbst noch erlernern muss.

Klingt jetzt ein wenig sehr unerfahren. Ich komme mit Pferden etc. durchaus klar. Will nur meinen Mund nun nicht zu voll nehmen.

Denn: Ein Maultier ist ein Maultier ist ein Maultier ist ein Maultier ;-)

Bin für alles offen - gerne auch für Kritik und Kontra.

_________________
denn da alle Liebenden innerlich immer noch Kind und da die die reinen Herzens handeln unsere größten Helden sind...........

versuche ich jeden Tag aufs neue, die Welt wenigstens ein Stück weit zu retten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Püppi
Benutzer


Alter: 55
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 11.03.2011
Beiträge: 89
Wohnort: Hellenthal /Eifel
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.04.2011, 06:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Das hört sich doch alles ganz prima an. Ich bin auch Mulineuling, halte aber seit 40 Jahren Pferde und Esel.Meine Heidi kommt mit den Eseln besser klar als mit den Pferden.
Unseren kleinen Bonito haben wir von der Noteselhilfe. Kann den Verein nur empfehlen.Für eine kleine Schutzgebühr kann man ein Eselchen adoptieren.Der Verein ist immer froh wenn er ein Tier vermitteln kann.Die haben auch nicht nur Alte oder Tiere mit Handicap, obwohl ich so eins auch genommen hätte.

_________________
Ich bin bunt! Na und ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 53

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3757
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.04.2011, 12:14    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Rosamundes Chef,
hier der Link zu unserer Noteselhilfe:
http://www.noteselhilfe.org/tierhilfe.html
Dort gibt es auch Mulis in der Vermittlung. Blinzeln
Gruß Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 40

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.04.2011, 16:36    Titel:   Antworten mit Zitat

...und bei all den positiven Aussichten hinsichtlich Noteselhilfe hier: ich wünsche Euch und der Fuchsstute noch einen guten Weg und noch ein schönes Zusammensein!

Alles Gute und viele Grüße
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 61

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.04.2011, 17:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Du kannst ja auch mal hier schauen:
http://www.maultierfreunde.de/viewtopic.php?t=3077#start
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Muli-Suche Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum