Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Esel- und Mulistute suchen neues zu Hause   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Archiv
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sunny
Erfahrener Benutzer


Alter: 54
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beiträge: 385
Wohnort: Sachsen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 01.04.2010, 19:37    Titel: Esel- und Mulistute suchen neues zu Hause   Antworten mit Zitat

Muli: Schimmel, *1998
Stockmaß ca 1,20 m

Esel: "Schmuggleresel"(hauptsächlich braun), *1997

Zitat:
gekauft habe ich esel und muli am 8.11.09, im winter habe ich noch nicht mit der geplanten bodenarbeit begonnen, da ich keine halle habe und draußen schnee lag. ich bin ab und an mit ihnen spazieren gegangen. in der regel war das unproblematisch, die mulistute zickte (buckelte) dabei aber bisweilen. die beiden tiere haben einen sehr engen draht zueinander und sollen nicht getrennt werden. das muli zeigt bisweilen temperament und braucht eine starke bzw. pferdeerfahrene hand. der esel ist lieb. er hat auf einem auge die augenentzündung und wird auf dem auge über kurz oder lang erblinden.
laut vorbesitzern verfügen die tiere über folgende fertigkeiten:
- kutsche fahren
- muli ist eingeritten (das können wir bestätigen)

die esel stehen im wendland . sie sind menschenzugewand.


Equidenpässe sind vorhanden.

Die Tiere werden nur zusammen mit Schutzvertrag vermittelt. Fotos stelle ich ein, sobald ich sie habe.

Bei Interesse könnt ihr euch gern an mich wenden.

Liebe Grüße
Heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninjo
Supermoderator




Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 2561
Wohnort: bergisches land
Offline

BeitragVerfasst am: 02.04.2010, 07:44    Titel:   Antworten mit Zitat

hallo heike;
ich nehme an, bei der augenentzündung handelt es sich um die periodische augenentzündung, die einen equiden ohne behandlung erblinden lässt?

und noch eine winzige frage, ich hoffe das kommt jetzt nicht so doof an - warum gibt man 2 tiere nach 4 monaten wieder ab?

gruß
jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.07.2010, 15:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi
Wo Im Wendland stehen die denn?
Ich bin aus dem Wendland,leider jetzt verzogen,ist aber um die Ecke.
Vll. hab ich die sogar schonmal stehen sehen. 00009153

_________________
Grüßle Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny
Erfahrener Benutzer


Alter: 54
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beiträge: 385
Wohnort: Sachsen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.07.2010, 12:00    Titel:   Antworten mit Zitat

So, nun endlich mal auch Antworten:

@Jo - wenn die Tiere nicht mehr dem erträumten Idealbild entsprechen, müssen sie halt weg. Aufgrund der einseitigen Erblindung des Esel ist er wohl für die vorgesehenden Zwecke nicht mehr geeignet, warum auch immer

Die Tiere stehen im Landkreis Lüchow-Danneberg.

Und die beiden suchen noch immer einen neuen Platz. Langsam drängt auch hier die Zeit!
Viele Grüße
Heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny
Erfahrener Benutzer


Alter: 54
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beiträge: 385
Wohnort: Sachsen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 11:08    Titel:   Antworten mit Zitat

Nachdem Festus bereits im Januar 2011 in sein neues zu Hause umziehen konnte, ist nun heute endlich auch Mona umgezogen und gut bei ihren neuen Menschen angekommen. Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninjo
Supermoderator




Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 2561
Wohnort: bergisches land
Offline

BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 12:15    Titel:   Antworten mit Zitat

Thumbsup Thumbsup Thumbsup
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 40

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Großraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.05.2011, 13:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Heike,

super! Ich muss zugeben Mona wäre mein heimlicher Kandidat gewesen wenn ich auf der Mulisuche gewesen wäre (die Faktoren Platz und vor allem Zeit sind zwei unerbittliche Losgrößen).

Um so besser dass es jetzt offensichtlich beide gut getroffen haben!

Viele Grüße
Elke

_________________
“Think for yourself. Question authority”. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Archiv Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum