Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

das Öö auf dem Weg zum Fahrmaultier   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Erziehung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Palatina
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 15.07.2008
Beiträge: 1163

Offline

BeitragVerfasst am: 20.11.2017, 23:45    Titel:   Antworten mit Zitat

Danke Priska,

zum Lesen muß man vermutlich erst registriert sein, denn der Link läßt sich nicht öffnen.

Verfolge das Öö also weiterhin hier... Blinzeln

LG, Palatina

_________________
Nur Fledermäuse lassen sich hängen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 22:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Im Öö-thread wird nur das wiederholt, was hier auch steht, weil die das erfahren wollen.
Aber das Kaltblutforum ist auch so einen Abstecher wert.

Gruß, Bärbel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 23:15    Titel:   Antworten mit Zitat

So,
wir sind wieder im Stall. Das Jahr ist vorbei. Vorgestern und vorvorgestern hat es nur gegeimelt. Und unsere Koppel wurde zum Schlammbad.
Nun hab ich ja nix gegen Schlammbäder.
Is gut für den Täng, sagt Bärbel.
In der Mitte unsere Raufe mit Heulage, rundrum das Schlammbad. Wir hätten uns ja nun woanders hinstellen können, eventuell sogar Gras fressen können oder in den Unterstand.
Den haben wir aus Prinzip nicht frequentiert, der ist nämlich eine Frechheit.
Schon mal versucht, Leitplanken zu zerstören?!?
Na, also.
Kann man nicht anknabbern, nicht zerfetzen und nicht mal die Dicken kriegen da ne Beule rein. Macht doch keinen Spaß sowas.
Bärbel ist so im Stundentakt gekommen und hat sich das Schlammdesaster beguckt und uns Leckerchen zum Trost gebracht und getröstet, daß der Defender noch unterwegs ist und mit ihrem kleinen Autochen kriegt sie nicht mal den Hänger gezogen.
Es wurde dunkel.
Man konnte unsere diversen Standorte anhand von schmatzenden Schlammgeräuschen erahnen. Aber is ja gut für den Täng, ne?
Dann kamen sie endlich.
Harald, Bärbel und die Tochter des Hauses.
So richtig gut ging das auf dem abgesoffenen Feldweg mit dem Defender auch nicht mehr, konnte man im spärlichen Licht der Scheinwerfer und einer Taschenlampe sehen. Is gut für den Täng, sag ich zum Landy, verdeckt den Gammel. Daraufhin ist der erstmal abgewürgt.
Sie haben als erstes Anke und Trude mitgenommen. Man konnte im Regen die blauen Funken unseres Zaunes sehen und da hing das Gallagher dran. Und sie hatten nur EINE Taschenlampe, aber zwei Schleusenzäune. Strom is vielleicht nicht gut für den Täng, aber gut gegen Rheuma.
Bei der zweiten Tour haben sie mich und Alex mitgenommen. Alex ist der verwaiste Beisteller, der seit dem Sommer bei uns wohnt. Ich geb´s ja ungern zu, aber es war schon ein bischen gruselig. Sie hatten zwar jetzt genug Taschenlampen, aber ICH, ich konnte ja nix sehen und Alex aber auch nicht und da hab ich Harald ein Schlammbad verpasst. Macht nix, hab ich zu ihm gesagt, is gut für den Täng. Fand er nicht gut. Vielleicht achtet er als Mann nicht sooo auf seinen Täng, ich weiß ja nicht. Hab Alex gefragt. Der hat gesagt, da kann er sich nicht mehr dran erinnern, er ist seit paarundzwanzig Jahren kein Mann mehr.
Als dann Elena und Nele im Stall ankamen, standen wir alle schon in unseren Boxen, außer Trude, die lag schon. Trocken und warm eingestreut, duftendes Heu in den Raufen.
Nemokatz, die Dame des Hauses, hat auch Zuwachs bekommen.
Mausi heißt er.
Er kann einen Trick: wenn ich rufe, ist sein Schwanz doppelt so groß wie er!!!

auf bald,
euer Öö
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 43
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 317
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 06:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hysterics
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Priska
Erfahrener Benutzer


Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.01.2013
Beiträge: 464
Wohnort: 93359 Wildenberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 23:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Einen Pfau !

Aber nicht allein oder !?

LG

_________________
Ich liebe Pferde und diskutiere auch gern mit Eseln über das Für und Wider der Hufpflege ! (Die sind da schon mal anderer Meinung) Hufpflegerin aus Bayern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 06:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Nein, Mausi ist ein zugezogener Kater, bereits kastriert.
Unser Pfau heißt Gerard und lebt mit dem Geflügel zusammen. Der ist inzwischen verwitwet, besteht aber trotz seines Alters darauf, oben in der Eiche zu nächtigen.

Bärbel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Priska
Erfahrener Benutzer


Alter: 64
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.01.2013
Beiträge: 464
Wohnort: 93359 Wildenberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 23:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Armer Gerard (hast Du ihm jetzt auch noch das h geklaut?)

Braucht er eine Henne ?

Hab da einen Hof , da gibt es auch Pfauen !

LG

_________________
Ich liebe Pferde und diskutiere auch gern mit Eseln über das Für und Wider der Hufpflege ! (Die sind da schon mal anderer Meinung) Hufpflegerin aus Bayern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.11.2017, 00:48    Titel:   Antworten mit Zitat

Nein, er heißt nicht Gerhard sondern "scherah" Lächeln

Drei Hennen hat er schon überlebt, da möchten wir keine mehr "opfern". Da er, bzw. auch die Hennen komplett frei leben bzw. lebten, ging eine Henne zum brüten ins Gebüsch, und wir haben Füchse. Eine andere hat ihr Leben auf der Straße gelassen und eine dritte ist krank geworden, damit ist es genug.
Gruß, Harald
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronja
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.09.2013
Beiträge: 29
Wohnort: Berlin
Offline

BeitragVerfasst am: 23.01.2018, 15:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Gibt es was neues von der Kleinen? Wie groß ist sie jetzt?
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.02.2018, 08:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Was Neues?
Nicht viel....hab nur was vom Hörensagen...
Meine Leute waren in Warendorf bei einer Züchterversammlung, die Rh.-Deutschen Hengste begucken. Heißt wohl, wir kriegen nicht nur dieses Jahr Nachwuchs, sondern 2019 wohl auch.
Einer von den vorgestellten Jungs hätte wohl "extrem lange Ohren" Herzsmilie ...mal abgesehen davon, daß er ein Pferd ist...was ist daran falsch Aufsmaul ???
Ich finde: ein Schritt in die richtige Richtung!
SO!!!!

Jedenfalls soll Bärbel darauf gesagt haben, das wären keine langen Ohren, ich, also das Öö, DAS habe lange Ohren. Worauf eine Dame hinter ihr meinte: Oh, die kenn ich! Im Gespräch ergab sich, daß sie auch schon meine ersten Schritte verfolgt hat und sich freut, daß ich es so gut angetroffen habe.

Und jetzt überlege ich, ob ich youtube Filmchen drehe, oder ein Instagram Profil erstelle, oder einen blog auf facebook. Hab ich den schon? Wüßte ich, wenn man mir mal Zugang zu smartphones geben würde....nein, ich lade nicht nur spider apps runter Worried1

es ist schön, ein Star zu sein.
Holt mich hier aber bloß nicht raus!!!!
Ich teile die Laufbox mit Mama Tante Anke. Die hat IMMER ein Fohlen, zur Zeit darf ich das sein. Manchmal ist das die Hausdame NemoTatz, also die Katze. Wenn wir auf die Koppel gehen, wartet immer Alex auf mich. Wir spielen gerne zusammen. Die anderen denken zu oft ans Fressen.
Oh, Weihnachtsbäume gab es dieses Jahr auch.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.02.2018, 09:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja...diesmal heißt es: hinten anstellen....
vorne seht ihr ALex, dann die Trude mit ihrem langsam wachsenden Bäuchlein.
Die rostigen Tonnen um die neuen Eichen, die sind wegen der Rehe.
Wegen der REEEEHE, doch, wohool, wegen der Reeehee!!!! Ich schwöre, ey!
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronja
Neuer Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.09.2013
Beiträge: 29
Wohnort: Berlin
Offline

BeitragVerfasst am: 09.02.2018, 11:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Großes Lächeln Ich hatte damals eine Facebook Gruppe für Ronja bzw. das Öö, die gibt es noch.
https://www.facebook.com/groups/548509128549817/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.04.2018, 11:21    Titel:   Antworten mit Zitat

Moin,
das Öö hier.

Das bin ich am Ostersonntag Nachmittag mit meiner Schultüte!!!!


Da sind ganz viele trockene Brötchen drin.
Und ne Banane, hab ich schon entdeckt.
Weil ich doch jetzt in die Schule gehe, ins Internat!
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.04.2018, 11:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Das ist mein Zimmer.
Und nen coolen Nachbarn habe ich auch!!!
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beiträge: 75
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.04.2018, 22:10    Titel:   Antworten mit Zitat

Meine Zeit im Internat ist jetzt fast rum.
Abschlußprüfung im Reiten hatten wir schon.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Erziehung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum