Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

domosedan jetzt als gel zur sedierung   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Gesundheit/Krankheit allgemein
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Caprivi
Administrator


Alter: 59

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.04.2014, 19:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Alles soll Streicheln sein, auch die Gabe von Mitteln mittels Spritze ins Maul.

Dazu habe ich eine leere Wurmkurspritze mit Apfelmus gefüllt und sie in der Gebrauchshaltung in die Hand genommen.
Damit habe ich weit weg vom Kopf, an der Schulter, mit dem Streicheln abgefangen. Von da habe ich mich zum Kopf vorgearbeitet und zur Routine gemacht. Dann an der Seite entlang der Ganasche, des Unterkiefers zum Maul, entlang der Lippe und immer mehr zur Maulspalte. Wenn man sich dabei Zeit nimmt, kommt bald der Reflex zum Lecken und probieren. das wird durch das Apfelmus belohnt.

Und dann in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder.

Wenn man meint das man muss, wird es leicht Stress, und man erreicht das Gegenteil, bestätigt das Mistrauen des Tieres.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
L
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 06.06.2010
Beiträge: 406

Offline

BeitragVerfasst am: 25.04.2014, 21:05    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Holger,

Danke für deine Antwort! Das war meine Vorgehensweise, allerdings habe ich das Problem, dass Muli das Apfelmus nicht als Belohnung empfindet. Heute habe ich es mit Apfel-Bananen-Brei versucht, sie hat zwar ein Mal daran geschleckt (Mus nur in meiner Hand), aber dann angeekelt den Kopf geschüttelt und deutlich gemacht, dass das nicht schmeckt. Ähnliches Spiel damals beim Apfelmus. Morgen werde ich einen letzten Versuch mit Karottenbrei starten, vielleicht schmekt ihr dieser ja.

Liebe Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Asa
Neuer Benutzer


Alter: 58
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.11.2018
Beiträge: 8
Wohnort: Eichelberg
Offline

BeitragVerfasst am: 07.12.2018, 11:22    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Bin jetzt erst zum Forum dazu gestoßen.
falls es jemand hilft, mein Muli mag auch keine Spritzen. Abhören lässt er sich inzwischen vom TA aber spritzen nicht das mache ich und das mit sehr wenig stress. Einen Tag vor dem Impftermin rasiere ich Mulis Brust mit der Schermaschine. Eine Stunde vor dem Impftermin massiere ich EMLA Salbe auf die rasierte Haut, mmh Massieren liebt er 00009153 . Die Salbe hat eine betäubende Wirkung auf die Haut. Die Salbe bekommen kleine Kinder auf die Handoberfläche gemacht wenn sie da eine Braunüle gelegt bekommen. Kurz vor dem Picksen wische ich eventuelle Salbenreste ab und dann geht es los. Bis der TA oben ums Eck gefahren ist ,ist schon alles erledigt und Muli und ich sind zufrieden. Wurmkuren sind absolut kein Problem und die i.v. Sedierung zum Zähne machen hat auch geklappt, ohne EMLA Salbe.
Gruß Anja Max und Muli
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 44
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 355
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.12.2018, 17:43    Titel:   Antworten mit Zitat

Oskar musste zum Hufe machen sediert werden.

Mehrere Wochen habe ich mit Clickertraining geübt, dass das Gel gut ins Maul bekomme. Und am Tag der Tage haben wir dann festgestellt, dass es bei ihm nicht wirkt. Bangheae

Zum Glück hatten wir noch ein paar Tricks auf Lager und eine Art Zwangsstand. Wenn er einmal fixiert war war er auch sofort handelbar und hat einen die Prozedur auch überhaupt nicht übel genommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Gesundheit/Krankheit allgemein Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum