Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Buffy   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Offene Tagebücher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.04.2020, 09:20    Titel:   Antworten mit Zitat

Als Buffy nach dem Reiten so neben mir im Auslauf stand, habe ich mal genauer ihren Hals angeschaut. Und tatsächlich, er hat sich durch das Training verändert.
Sieht er nicht schon aus wie ein "Pferdehals"?
Das soll keine Beleidigung sein, Buffy ist ein Muli und wird nie ein Pferd sein. Aber sie hatte immer einen starken Unterhals (um die schweren Ohren zu tragen?) und oben im Mähnenkamm war ein richtig schönes Fettpolster.
Aber jetzt sieht es aus wie ein Hals von einem Dressur-Muli...
Sie wird immer hübscher. Wobei hübsch ja auch relativ ist.
Ich sage immer, dass Candy die Prinzessin tragen würde und Buffy mit dem Gepäck hinterher stolpert Biggrinc

Aber das ist ok, unter allen Mulis auf dem Hof ist sie die Schönste!
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 08.04.2020, 10:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich: Buffy, ich habe keine guten Neuigkeiten für Dich...
Buffy: So?
Ich: Also wegen der Corona Kriese sollen wir ja Zuhause bleiben und unnötige Kontakte vermeiden...
Buffy: verwirrt
Ich: Na, einkaufen gehe ich nur, wenn ich wirklich dringend etwas brauche
Buffy: immer noch verwirrt
Ich: Jetzt kommen wir zur schlechten Nachricht: Die Himbeerkekse sind alle!
Buffy: eek! eek! eek!
Ich: Ich kann nicht wegen Keksen extra in den Laden fahren...
Buffy: Hey, UNNÖTIGE Kontakte vermeiden! Was ist daran unnötig.

Buffy zwickt mich in die Tasche...

Ich: Hey, denke auch mal an meine Gesundheit und die globalen Auswirkungen
Buffy: Himbeerkekse und globale Auswirkung? Ich will es gar nicht wissen... 2rant
Ich: Ich habe mir aber Alternativen überlegt.

Buffy schweigt
Ich kraule ihre Ohren, sie schüttelt den Kopf

Buffy: komm mir nicht so.
Ich: Ach, das war doch nicht alles. Ich habe ganz viele Möhren gekauft, in BIO!
Buffy: Das ist doch Gemüse... Schimpf Das ist kein Ersatz für Kekse
Ich: hier habe ich aber noch eine Überraschung.

Ich packe einen Eukalyptus Hustenbonbon aus und schiebe den Buffy zwischen die Lippen.
Sie nimmt ihn, kaut ihn durch und ein frischer Geruch von Eukalyptus umweht mich.

Ich: na?
Buffy: nicht schlecht, noch einen!
Ich: Tja, da haben wir leider ein Problem. Wegen dem hohen Zuckeranteil bekommst Du davon nur 1 für 10...
Buffy: verwirrt verwirrt
Ich: na, ein Bonbon für 10 Himbeerkeksen
Buffy: ok

Das war einfach....

Ich: na prima, dann reiten wir jetzt schön eine Stunde aus.
Buffy: Nein, keine Stunde, 10 Minuten...
Ich: häää?
Buffy: Na, die Umrechnung geht nicht nur in eine Richtung. Quid pro quo...

Verdammt, mit einem Muli, das Sprüche auf Latein kloppt, lege ich mich nicht an.

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 53

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3749
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.04.2020, 19:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Smiley1

Klasse so super!

In dieser Zeit ist es schön an Deinen persönliche Muligespräche teilzunehmen.

Smilie Liebe9

man kann sich richtig Vorstellen wie sie die Augen verdreht, an Deiner Jacke zupft.

Herzliche Grüße und bleibt alle gesund, Elke Wavey001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.04.2020, 11:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Moin Elke,

zu Buffys Glück sind nun Himbeerkekse per Onlinebestellung angekommen. Sie muss also nicht mehr verzichten.

Und sie ist immer so niedlich und berührt mich nur ganz sanft mit den Lippen und schaue mich mit feuchten Augen an... Dabei zittern die Lippen ganz leicht....
Ja, es ist falsch, dann laut zu rufen: "Ach, bist Du niedlich..." und einen Keks raus zu holen. Aber die hat mich da so im Griff. Ich bin schwach...

Anders ist es mit Gabi. Die betrachtet Buffy wohl als automatischen Keksspender. Sie wird grob angestupst und wenn sie dann nicht spurt, wird der nächste Stupser schon unhöflich... Aber wenn Gabi immer lacht und darauf eingeht? Das kann sie selber mit Buffy ausmachen. Aber es dauert nicht mehr lange, dann holt Buffy sie vom Pferd. Auch beim Reiten will sie einen Keks haben, wenn Gabi vor uns reitet und Buffy meint, es sei jetzt mal an der Zeit.

Sonst passiert nicht viel, wir reiten aus, wir üben auf dem Platz... Sie haart noch fast überhaupt nicht. Ich denke über einen Alpaka Sattelgurt nach, weil sie so viele kahle Stellen hat. Aber auf Verdacht wieder 130 EUR ausgeben? Ich bin mir nicht sicher, ob es hilft. Da jeder Sattelgurt an einer anderen Stelle scheuert, wechsel ich Gurt und Sattel täglich.

Ich füttere Buffy jetzt immer eine Handvoll Hafer, guten Schwarzhafer aus Frankreich. Nur das Beste für das Muli... Und tatsächlich ist sie im Gelände sehr motiviert. Wenn wir allein unterwegs sind ist ihr Lieblingsgangart ein langsamer Trab. Ich kann sie manchmal nur mit Mühe durchparieren. Aber so schaffen wir ordentlich Strecke. Zeigt aber auch wieder, dass ich am besten alleine Ausreite. Das Tempo passt mit keinem anderen Pferd.
Da Wälder und Wiesen jetzt von Spaziergängern belagert werden, pariere ich auch nicht mehr durch, wenn genug Platz ist. Und alle freuen sich, wenn sie Buffy sehen. Man, wir werden bei jedem Ausritt mehrmals angesprochen wie hübsch und niedlich sie ist. Wenn ihr jemals jemand einen Keks gibt, kann ich das mit dem Ausreiten vergessen...

Dann möchte Arne, mein Mann, einen eigenen Hund haben. Wir wohnen getrennt und die beiden Hunde sind meist bei mir (geht bei mir nicht ohne) und er ist immer so traurig, wenn die Beiden wieder bei mir sind. Arne macht ja immer Urlaubs- und Krankheitsvertretung. Es soll ein älterer, eher ruhiger Hund sein, nicht zu groß. Natürlich aus dem Tierschutz. Aber nicht so einfach. Obwohl mein Mann immer zu hause ist und wirklich sehr sehr nett zu Hunden ist, hat er Probleme mit den (sorry) meist etwas komischen Frauen vom Tierschutz. Wir haben uns einen kleinen Rüden angeschaut, der beim Gassi in höchsten Tönen alles ankläfft. Die Dame von der Pflegestelle hat ihm in den Gekläffe schön bestärkt und Arne war unsicher, ob er das hinbekommt. Er kann schließlich nicht durch das Feriendorf morgens um 7 Uhr mit einem kläffenden Hund laufen. Er wollte also den Hund noch mal anschauen und allein mit ihm Gassi gehen, ob es da besser ist. Die Tierschutzorga fand das eine Zumutung, Hunde kläffen nicht sondern bellen, …. Ein Wort gab das andere und dieser Hund hat also keine Chance mehr bei Arne zu leben.
Tja, jetzt übernehme ich die Kommunikation beim nächsten Hund. Vielleicht können wir uns den am nächsten Wochenende anschaue. Ich drücke Arne die Daumen.

Bleibt Gesund

Claudia

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 53

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3749
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 23.04.2020, 20:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Guten Abend Claudia,

Buffys Überleben ist gesichert Thumbsup

Ja, wir haben auch immer Tierschutzhunde bzw. welche die sonst dorthin kommen würden.
Manche Menschen sind schwierig und Du weißt nie was sie möchten oder auch nicht.

Wir drücken Euch beide Daumen das es klappt. 2XPray

Herzliche Grüße Elke Wavey001
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SCHORSCH
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 12.01.2010
Beiträge: 570

Offline

BeitragVerfasst am: 24.04.2020, 07:11    Titel:   Antworten mit Zitat

da bin ich ganz bei Deinem Mann!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.05.2020, 11:00    Titel:   Antworten mit Zitat

So, die kleine Lilly ist bei meinem Mann eingezogen.
Sie ist klein, dick und nicht hübsch... aber total fröhlich und gut gelaunt.
Sie versteht sich mit meinen Mädels und hat für einen Straßenhund aus Rumänien erstaunlich wenig Ängste. Den Döner musste Arne sogar mit Körpereinsatz verteidigen und Lilly hat auch keine Hemmungen, nach dem Essen den Tisch auf Reste zu untersuchen.
Der Sofa ist der einzig möglich Schlafplatz (ihrer Meinung nach) und wenn man mal Quer liegen will, dann muss Arne eben zusehen, wo er noch Platz findet. Und damit sie nicht immer rauf und runter Springen muss, hat Arne gleich eine kleine Treppe besorgt.
Verrückt? Aber nein, da sind wir wohl in bester Gesellschaft, wenn man solche Dinge in großer Auswahl im Internet bestellen kann.

Die Gassigänge findet sie noch anstrengend, Sport ist nicht so ihr Ding. Aber es wird besser.

Erstaunliches hatte die sehr nette Pflegestelle zu berichten: Es haben wohl "Tierfreunde" bei ihr angerufen um mitzuteilen, wie hässlich und alt dieser Hund ist... Was stimmt denn mit denen nicht? Da fehlen mir wirklich die Worte. Und wahrscheinlich sind das auch Leute, die mit Adipositas, ungewaschenen Haaren in Jogginghose auf dem Sofa sitzen und dabei eine Zigarette rauchen... Wessen Gesellschaft mir da wohl lieber ist?

Ich freu mich schon darauf, wenn Arne mal keine Zeit hat und Lilly bei mir sein kann. Mehr Hunde = mehr Liebe...

LG
Claudia
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janabaer
Erfahrener Benutzer


Alter: 45
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 18.03.2015
Beiträge: 388
Wohnort: Langgöns/Hessen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 04.05.2020, 14:56    Titel:   Antworten mit Zitat

Wahre Schönheit kommt von innen.

Meine alte Tomte war auch schon mal vermittelt und wurde nach drei Tagen vom Mann zurück gebracht mit den Worten: mit so einem hässlichen Vieh kann man sich ja nicht auf die Straße wagen!

Mein Glück, wir haben 14 tolle Jahre zusammen verbracht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.05.2020, 12:27    Titel:   Antworten mit Zitat

Stimmt. Und es zeigt auch was vom Charakter des Menschen... Und jedes Tier ist liebenswert...

Lilly ist aber leider kriminell. Die Verpflegung bei Arne ist zwar lecker, aber viel zu wenig. Das hat sie gestern selber in die Hand genommen. Der kleine Hund hat sich erst auf die Hinterbeine gestellt und den Küchentisch untersucht.... Wie das kleine, fette Ding es schafft auf den Hinterbeinen zu stehen? Ist wohl das gleich Phänomen, wenn eine Mutter ein Auto hochhebt, wenn das Kind drunter ist. Motivation ist alles!
Dann hat sie überlegt, wie sie wohl auf den Küchentisch kommt.... verwirrt
Dann rauf auf die Küchenbank und dann auf den Tisch... super, so kann gleich der Abwasch gemacht werden.

Lustig war, als Arne geschimpft hat. Lena (Schäferhund) bricht dann immer sofort zusammen, Susanne schaut wenigstens schuldig. Und Lilly? Die hüpft auf Arne zu und freut sich ganz doll. Sie himmelt ihn mit wedelnden Schwanz an Herzsmilie

Wie soll man da böse sein.... Das Ding hat ihn schon gut im Griff...

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 05.05.2020, 12:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Buffy wird Trendsetter. Diese Decke werde ich für Sie erwerben, gebraucht... aber es steht ihr super. Oder?

Und da wir viel ausreiten, hier noch das obligatorische jährliche Foto vor dem Rapsfeld.
Die geplanten Kurse sind bisher ausgefallen oder verschoben worden. Ende Mai ist die nächste Chance für einen TrailKurs. Da habe ich noch etwas Hoffnung, dass es stattfinden kann.

Dann hatten wir noch einen neuen Trainer da. Und das war wirklich ganz spannend. Hier ging es um Bodenarbeit und Kommunikation mit dem Muli.
Nachdem wir etwas Longe, Anhalten (großartig macht sie das!) und Richtungswechsel gezeigt hatten, nun das ganze ohne Seil. Er sagt, ich soll mit ihr ohne Seil üben, weil ich nur dann überprüfen kann, ob wir uns wirklich verstehen. Und Buffy hat sehr gut mitgemacht. Klar ist sie erstmal gegangen und hat Gras gesucht, aber sie war dann recht einfach zur Mitarbeit zu bewegen. Druck, und sofort Druck wegnehmen, wenn sie auch nur die Idee der gewünschten Reaktion hat. Man muss sehr genau Beobachten, was mir nicht immer gelingt.

Mein Problem mit dem Glotzen im Gelände und dem alleine stehen auf dem Hänger bekomme ich nach seiner Aussage in den Griff, in dem ich ihr Selbstvertrauen stärke. Ja, das gleich hat Timo Ameruoso auch gesagt, da haben die Übungen von Timo auch schon gr0ße Fortschritte gebracht. Der neue Trainer hat mir dazu Übungen zur Desensibilisierung gezeigt, die ich als Hausaufgabe machen soll. Also hüpf ich jetzt mit Peitsche wild schwenkend um sie rum, während sie döst... So ist der Plan, mal schauen wie wir das umsetzen können.

Ich werde berichten.

LG
Claudia
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 07.05.2020, 10:42    Titel:   Antworten mit Zitat

ha, ich habe gerade Nachricht bekommen, dass der Trail-Kurs ende Mai bei Oliver Kraft stattfinden wird. Super!
Und das tollste ist, dass Helga mit Ihrer Chica auch dabei sein wird.
Dann ist Buffy zwar nicht mehr das allerschönste Muli auf dem Kurs, aber das wird unseren Spass nicht trüben.
Zumal sie jetzt endlich das Winterfell loslässt und so langsam das hübsche Sommermuli unter der dicken Decke hervor kommt. Vielleicht ist sie bis ende Mai ja durch.

Meine alte Dame hat zum Ende der Stallsaison ordentlich mit ihrem Husten zu tun. Also inhaliere ich jeden Tag und habe mal eine neue Sole mit Totes-Meer-Salz und 2,5 % besorgt. Läuft ganz gut. Nach dem Inhalieren ist Sport angesagt. Hier muss das alte Pferd auch mal Körperbänder ausprobieren... Sie macht ja alles mit.

Der Hafer hat auf jeden Fall einen durchschlagenden Erfolg bei Buffy. Ich reite auf dem Platz ja immer noch in 3-Minuten Einheiten. Diese Woche bin ich 2 Einheiten nur Galoppiert, damit danach auch mal Trab-Schritt Übergänge möglich sind. Sie ist total motiviert und will auf jeden Fall laufen. Mein Rennmuli…. Da kommen wir beide ordentlich ins schwitzen.

Danach habe ich das noch mal mit der Freiarbeit und dem Desensibilisieren probiert. Na, es war auch jeden Fall ein Toller Spass für Buffy. Sie kommt auf Zuruf wirklich brav zu mir, steht neben mir. Dann fang ich an den Stick zu schwenken... Huiii, weg ist das Ding und rennt bockend um den Platz. Tolles Spiel. Allerdings waren auch meine Kekse alle. Ob da ein kausaler Zusammenhang besteht?
Ich mache heute den Vergleich mit der vollen Kekstasche... Ich werde berichten...
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.05.2020, 09:39    Titel:   Antworten mit Zitat

Jetzt wo Saphyra so viel wieder mit dem Husten zu tun hat, inhaliere ich jeden Tag. Das tut ihr richtig gut und danach muss sie sich natürlich bewegen.
Da mache ich jetzt auch das Intervalltraining, was auch Buffy zur Verbesserung der Kondition macht. Und Saphyra macht es richtig gern, sie liebt ja Longe. Und ich finde sie sieht richtig gut aus...
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.05.2020, 11:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Da hat doch letzte Woche das Muli beim Reiten immer mit dem Kopf geschüttelt und dann immer das eine Ohr so hängen lassen...
Das kenn ich vom Schäferhund, der hat dann immer Ohrenentzündung.
Also habe ich ein Tuch mit Kokosöl genommen und mal die Ohren feucht durchgewischt...

Kein Wunder, dass Buffy mich nicht hören kann. Da hätte ich wohl auch Kartoffeln pflanzen können. Zum Glück findet sie es großartig, wenn ich im Ohr rumbohre. Jetzt ist sie auch innerlich blitzeblank...
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 12.05.2020, 15:11    Titel:   Antworten mit Zitat

In zwei Tagen kommt wieder der neue Trainer mit dem Thema Freiarbeit und Desensibilisierung. Da habe ich gestern noch mal geübt. Also war mein Plan: schwenken mit Peitsche, schwenken mit Tuch und eine knisternde Plastikflasche... Das mit der Plastikflasche hatte ich im Internet gesehen. Wenn man die drückt, knackt es und damit wird das Muli abgestrichen.
Ich wollte es frei auf dem Reitplatz machen, der war aber besetzt. Also ab in den Roundpen. Dort haben wir uns kurz warm gemacht, Richtungswechsel, sie kommt zu mir auf Zuruf, wir chillen zusammen.... läuft.
Jo, dachte ich mir, was für ein Musterschüler. Also zücke ich die Plastikflasche und fange an damit zu knacken. Und wie so oft habe ich die Situation falsch eingeschätzt. Ich habe mir dabei überhaupt nichts gedacht. Eher so: "das ist doch total einfach, dass macht Buffy sofort".
Jo, sie hat sofort was gemacht. Sie ist auf das Tor zuglaufen und wollte drüber springen... Das war mal eine Überraschung, jetzt hat sie eine Schramme am Hals.

Ich habe den Druck dann stark runter gefahren und nach ca. 30 Minuten konnte ich sie überall damit berühren und dabei knacken. Na, fast überall. Beine und Kopf hat sie untersagt.

Dann Peitsche schwenken. Ging ganz gut, nur neben ihr war etwas unheimlich.

Jetzt habe ich an die Peitsche ein Rosa Tuch gebunden. Da wird sie bestimmt richtig Theater machen... Aber nein, das fand sie nun völlig uninteressant.

Da frage ich mich wirklich: Wie gut kenn ich mein Muli eigentlich. Das ging ja mal völlig daneben.
Na, heute Abend mach ich das mit der Flasche noch mal. Bin gespannt, ob sie das im Schlaf verarbeitet hat und jetzt entspannt.
Dann können auf unseren Ausritten Spaziergänger mit Plastikflaschen nach uns werfen, da stehen wir dann drüber....

LG
Claudia
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Santa
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 30.04.2016
Beiträge: 253
Wohnort: 21629 Rade
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 18.05.2020, 12:49    Titel:   Antworten mit Zitat

Samstags ist jetzt wieder Springen, allerdings war es die letzten 2 Male Einzelunterricht, damit die Corona-Regeln erfüllt sind.
Der gute Schwarz-Hafer aus Frankreich zeigt auch gewünschten Erfolg. Das Eselchen hat angefangen, nach jedem Sprung gut gelaunt den Kopf runter zu nehmen und zu buckeln. Nicht schlimm, eher lustig. Dazu ist sie höchst Motiviert, sie bietet da immer mehr an. Weiter-Schneller-Höher…
Unzufrieden bin ich etwas mit der Zäumung. Ich reite immer mit dem Glücksrad, wenn ich ins Gelände gehe oder eher "englisch" Reite. Wenn ich da im Notfall scharf an einer Seite rucke, bekomme ich gute Aufmerksamkeit von dem Eselchen.
Allerdings ist es sehr lose am Kopf, genaue Einwirkung ist mir nicht möglich. Wenn ich auch mal an beiden Zügeln eine Parade gebe, passiert auch so absolut nix, da kann ich auch mit Halfter reiten.
Also habe ich jetzt aufgerüstet und mir ein Teil mit sehr kleinen Anzügen geholt. Letzten Samstag war Premiere. Dazu noch Mini-mini Sporen und oh Wunder, Stellung und Geschwindigkeit konnte wirklich ich bestimmen. Auch die Wendungen waren um Klassen besser. Damit ersetzt gutes Equipment wohl doch gutes Reiten?
Na, so weit würde ich nicht gehen, aber es war eine deutliche Verbesserung.
Jetzt müsste ich noch an meiner Fitness arbeiten. Nach 30 Minuten Einzeltraining keuche ich auf dem letzten Loch und habe bei Eva (Reitlehrerin) nach einem Keks gebettelt. Buffy war aber schneller und hat mit das Kanne-Leckerli weg geschnappt. Schimpf
Auch überlege ich immer wieder, ob meine Nerven das Springen weiter aushalten. Wir kommen wirklich nie passend zum Sprung. Buffy macht dann irgendwas und wir kommen immer heil rüber, bisher...
Positiv ist, dass Buffy dabei schon viel gelernt hat, sehr gern da auf dem Platz ist und sie schon viel geschickter ist.
Tja, für Buffy werde ich es weiter machen, auch wenn ich dabei nicht so richtig Spass habe. Gott, ich werde alt...

LG
Claudia
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Ein Muli ist nicht stur, es ist meinungsstabil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Offene Tagebücher Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 8 von 9
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum