Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Verrichten täglicher Arbeiten mit dem Maultier   
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Sonstige Nutzung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.08.2010, 15:19    Titel:   Antworten mit Zitat

Beate, wie cool ist das denn? Smiley1
Sowas würd ich auch machen,hier gibts ja auch ein paar Dörfer mit kleinen Supermärkten.

_________________
Grüßle Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast87
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 1498

Offline

BeitragVerfasst am: 25.08.2010, 16:25    Titel:   Antworten mit Zitat

Beate irgendwann werden wir Probleme mit den Oelmultis haben . Wir brauchen weder Benzin noch Diesel . Ich mache das in letzter Zeit auch manchemal . Auf der Mulireitrunde gehts noch schnell zum Adeg um Brot und Milch usw zu holen , da kann man dann zu Hause das Essen richtig genießen wenns Muli mach Hause getragen hat Großes Lächeln

lg Helmut
Nach oben
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.08.2010, 17:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Bei mir wird das auch gerade zur Sucht; letzten Freitag habe ich mit Muli Brot geholt. In der Nähe ist ein Aussiedlerhof, der in ganz kleinem Rahmen an bestimmten Tagen Brot verkauft.
Erkenntnis des Tages: 2 kg Brot am Horn stören nicht bei einem flotten Stoppelacker-Galopp! Lächeln
Und - so langsam muss ich mich ernsthaft um Packtaschen bemühen; nicht, dass wir keine hätten - aber irgendwie sollte ich da auch noch aufsteigen können...
Grüssle
Beate

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses verändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast87
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 1498

Offline

BeitragVerfasst am: 25.08.2010, 18:11    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja Packtaschen hinten sind praktisch und wenn du nur die Seitentaschen gelädst ist das Aufsteigen kein Problem . Habe ja jetzt 2 X mein Mikado mit voller Ausrüstung , also Zelt ,Schlafsack , Weidezaun usw beladen um zu schauen wie das dann bei meinem Vorhaben geht . Alles in der Riesenpacktasche mit 110 lt Inhalt und da ist das Aufsteigen schon schwierig . Hinterm Sattel ist da noch ein Hügel von 30-40 cm . Das bei einem so großen Muli und alten Knochen Lächeln

Die Taschen auf dem Foto habe ich schon über 10 Jahre und sehr zweckmäßig für Einkäufe wie wir sie machen Blinzeln
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
elke
Supermoderator


Alter: 56

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3757
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.08.2010, 16:40    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Beate,
vielen Dank für die schönen Impressionen und Bilder!
Gruß Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
galgolette
Benutzer


Alter: 63
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.07.2010
Beiträge: 88
Wohnort: Rohrbach les Bitche
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.08.2010, 06:14    Titel:   Antworten mit Zitat

klasse Fotos!Besonders die vom Muli aus Großes Lächeln
Um die Reitwege beneide ich dich!

_________________
lg,Christine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast87
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 1498

Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 08:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Hier Fotos vom gestrigen Einkauf im Adeg Markt ( bei euch heißts glaube ich Edeka )

Angebunden bei den Einkaufswagen und ab ins Geschäft . Mußte schnell machen denn nebenan ist eine Großbaustelle mit Bagger und LKWs .

Hier einloggen Hier registrieren

Hier einloggen Hier registrieren

Als ich wieder aus dem Geschäft kam war Mikado schon recht ungeduldig

Hier einloggen Hier registrieren


Noch ein paar Streicheleinheiten , da habe ich meinen Muli beneidet bei der Mami Blinzeln

Hier einloggen Hier registrieren


Dann gings wieder ab in den Stall

Hier einloggen Hier registrieren

Hier einloggen Hier registrieren

Ach ja , eingekauft habe ich Brot , Milch , Wurst . Eier hätte ich auch gebraucht aber ..... Biggrinc
Nach oben
O'Connor
Erfahrener Benutzer


Alter: 63
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 160
Wohnort: Frankfurt am Main
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 12:05    Titel:   Antworten mit Zitat

mikado hat Folgendes geschrieben:
Eier hätte ich auch gebraucht aber ..... Biggrinc

Magst Du kein Rührei? Smiley1

Mit meinem Connemarawallach habe ich auch manchmal auf dem Rückweg vom Ausritt beim Edeka gestoppt und noch ein paar Kleinigkeiten eingekauft, er war sowas von cool! Einmal standen wir sogar in einer Kneipe am Tresen (zum Glück hat er da drin nicht geäppelt).

Mit den Araberladys habe ich sowas lieber nicht riskiert, aber Evchen stand als Fohlen mal im Wohnzimmer, sie war einfach über die Veranda durch die offene Tür hereinmarschiert.

_________________
"Dressur muss sichtbar gemachte Liebe sein!" (Fredy Knie)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast87
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 1498

Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 12:31    Titel:   Antworten mit Zitat

Rühreier schon aber nicht in der Satteltasche . wobei ich mal bei einem Criollotreffen in der Nähe von Nürnberg bei einer Schnitzeljagdt , das an einem Punkt mitzunehmende Ei schon heil ins Ziel gebracht habe . Habe aber auch ein wenig geschwindelt und das Ei auf einem Bauernhof kochen lassen Worried1 Schnitzjagdt ging über 84 km , da war das in den fünfeinhalb Stunden die ich brauchte schon drin .

Eiertransportpferd :

Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
O'Connor
Erfahrener Benutzer


Alter: 63
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 15.08.2010
Beiträge: 160
Wohnort: Frankfurt am Main
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 17:28    Titel:   Antworten mit Zitat

Das ist der witzigste Schmu, von dem ich je gehört habe! Lachanfall
_________________
"Dressur muss sichtbar gemachte Liebe sein!" (Fredy Knie)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caprivi
Administrator


Alter: 64

Anmeldungsdatum: 11.10.2004
Beiträge: 2171
Wohnort: Fockbek in Schleswig-Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.08.2010, 19:33    Titel:   Antworten mit Zitat

Dumm nur, wenn am Ende die ufgabe gewesen wäre Eischnne zu schlagen. verwirrt

Es gibt aber Eierbehälter, die so einer Belastung standhalten. Oder Rührei im Tetrapack.

Die Tipps wären auch was für Raphael!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 56

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3757
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2010, 15:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
oder man transportiert einige Flüssig-eier in einer fertigen Flasche.
Warum nehmt Ihr nicht nen Rucksack und ne Kunststoff- Eierbox. Dann passiert nichts.
Augen rollen (sarkastisch) Gruß Elke
Mikado, das muß ich mir merken, falls mir zusammen auf einem Geschicklichkeitsturnier starten.....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast87
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 1498

Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2010, 16:52    Titel:   Antworten mit Zitat

wobei bei meinem weichgängigen Mikado die Eier sicher überlebt hätten , aber beim Aufsteigen hätte ich sie sicher platt gemacht Blinzeln
Nach oben
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2010, 18:32    Titel:   Antworten mit Zitat

mikado hat Folgendes geschrieben:
wobei bei meinem weichgängigen Mikado die Eier sicher überlebt hätten , aber beim Aufsteigen hätte ich sie sicher platt gemacht Blinzeln

jaja,Mein Teenagerkopf lässt mir grad ein ganz anderes bild erscheinen Hysterics

Wenn du dir ein Ei in die Jackentasche steckst und nur reitest,das ein bisschen in Polsterfolie oder sowas wickelst,kann damit doch wohl nicht viel passieren.

_________________
Grüßle Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast87
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.11.2008
Beiträge: 1498

Offline

BeitragVerfasst am: 29.08.2010, 18:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Pfui Sandra , was hat ein Teenagerhirn denn für Fantasien Großes Lächeln
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Sonstige Nutzung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum