Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff fŘr Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

"Wir bilden uns weiter"   

 
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - ▄bersicht -> Sonstige Nutzung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nńchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anita
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrńge: 990

Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2006, 12:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Nach jahrelanger "Englisch"-Schulung, kann ich nun echt stolz auf meinen "Kleinen" sein.
Er ist meiner Meinung nach sehr gut ausgebildet, sei es unter dem "Sattel" wie auch vom "Boden" aus.
Die Best├Ątigung erhielt ich seitens Walter Weber Mayr, nach einem gemeinsamen Ausritt, als er Manolito ritt, und ich mit einem kurzohrigen Gro├čes L├Ącheln Vierbeiner ihm Gesellschaft leistete.
Es ging mir vor allem darum, sicher zu sein, ob wir (Mano u. ich) auf dem richtigen Weg sind auch ohne PNH Zunge rausstrecken und ob auch fremde Personen, mit ihm zu recht kommen.
Da ich ja mit Mano in Tschugg Starten will, aber momentan aus gesundheitlichen Gr├╝nden nicht wirklich Reiten kann, hat sich Beate L├Ącheln "Freu" zum Gl├╝ck bereit erkl├Ąrte Manolito zu Reiten .
Was mich recht stark erstaunte war, dass Walter mehr auf den gesunden Menschenverstand baut, als auf "Guru"-Schulung. Ich hatte nun auch schon ├Âfters mal das Vergn├╝gen, ihm beim "Starten" eines jungen Fribi's zuzuschauen, und finde seine Art des Umgangs mit Muli's und Pferden einfach phantastisch.
Manolitos Schulung ist nach wie vor noch nicht abgeschlossen, und ich denke mit Walters Hilfe/Unterst├╝tzung kommen wir sicher noch etliche Schritte weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bianca
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beitrńge: 112
Wohnort: Schleswig-Holstein
Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2006, 13:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Anita,

das freut mich f├╝r euch! Besonders toll finde ich, wenn man es fast alleine geschafft hat.
Carlos und ich haben noch soviel auf dem Zettel und leider harkt es zur Zeit etwas, aufgrund des Wetters. Wir haben leider keine Halle zur Verf├╝gung! Aber ich kenne dieses Gef├╝hl, wenn man einen Abschnitt ereicht hat und das von anderen best├Ątigt bekommt.
Leider kann ich in Tschugg nicht dabei sein, aber ich w├╝nsche dir und Beate viel Spa├č und dr├╝ck nat├╝rlich die DAUMEN Gro├čes L├Ącheln

LG Bianca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anita
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrńge: 990

Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2006, 15:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hey Bianca

Besten Dank f├╝r das Daumen Dr├╝cken. Wir k├Ânnen es gebrauchen, Beate und ich ├Ą├Ą├Ąhm Mano.

Finde es einfach toll, mal wieder mit gleichgesinnten (Muli-Virus-Typen) Gro├čes L├Ącheln zusammen zukommen, und Erfahrungen auszutauschen.

Habe soeben die Teilnehmer Liste "18 St├╝ck" erhalten, die Konkurrenz ist echt stark "Keuch" "LOL"

Aber Dank Beate's Unterst├╝tzung haben wir grosse Chancen, da Sie mit Mano, u.a. auch ohne jegliche Probleme Traben, und Punkt genau an/Galoppieren Blinzeln konnte.

Wir sind nun Start-Klar, der letzte Schliff bekommt er noch am Freitag.

Ich habe nat├╝rlich das Ziel nicht ganz alleine erreicht, muss ich ehrlicher weise gestehen. Hatte "meistens" einen guten Reitlehrer zur Hand, der mich und Mano unterst├╝tzte. Wenn ich nun so zur├╝ckblicke, hmmm... die ersten 2 Jahre waren ja echt der Horror. Muli sind eine "Langzeit Aufgabe" und fordern viel Einf├╝hlungsverm├Âgen und viiiiiel Geduld.

Manolito hab ich das erste Jahr "nur" in der Halle Arbeiten lassen, was ganz sicher, nachtr├Ąglich gesehen, ein Riesen Fehler von mir war. Halle ist seither Tabu ! Seit er nur noch auf dem Platz, oder in der freien Natur seinen Unterricht erh├Ąlt/geniesst, macht er viel lieber und besser mit. Ich Denke, Du und Carlos werden ganz sicher auch das Ziel erreichen, du hast ihn ja noch nicht so Lang, man darf einfach nicht zuviel Druck aus├╝ben. Ich bin Felsenfest davon ├╝berzeugt, das ihr zwei L├Ącheln es auch schafft !

Lg Anita
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beitrńge: 609
Wohnort: Raum Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2006, 20:03    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Anita,

ich hoffe ja, es klappt, dass ich mit Beate und Armin mit nach Tschugg fahren kann. Dann kann ich euch vor Ort die Daumen dr├╝cken. Mich interessiert es auch sehr, was Mano kann, da man selten "Englisch" gerittene Mulis sieht.

Gr├╝├če Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grainne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 19.10.2005
Beitrńge: 100
Wohnort: Sachsen
Offline

BeitragVerfasst am: 14.03.2006, 20:17    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,

da ich leider am Wochenende Schulung hab kann ich nicht mit nach Tschugg. :dep:

Und ich muss zugeben ich h├Ąt schon gern mal gesehen was ihr oder die anderen "Teilnehmer" mit ihre Mulis zusammen schon erreicht haben.

Ich hoffe ihr macht ganz viele Fotos. Freu mich schon drauf!!!!

Gru├č Grainne



[Editiert durch Grainne ein Dienstag, M├Ąrz 14, 2006 @ 19:19]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miraculix
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 02.09.2004
Beitrńge: 446
Wohnort: Schweiz
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 16.03.2006, 21:39    Titel:   Antworten mit Zitat

Super, Anita, dass es so gut l├Ąuft mit Manolito!

Gell, es geht auch ohne PNH Blinzeln !

Ich freu mich auf den Samstag, dein Riesentier wieder einmal zu sehen!

Gr├╝essli Isa

_________________
Erwarte viel - freue dich ├╝ber wenig - lobe oft
(Nuno Oliveira)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bianca
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beitrńge: 112
Wohnort: Schleswig-Holstein
Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2006, 09:37    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Anita,

wie reisig ist dein Mano?
Hast du ein Ganzheitsfoto?
Ich kann ja leider auch nicht kommen und euch mal in echt zu bestaunen :blush:

Viele Gr├╝├če
Bianca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anita
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrńge: 990

Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2006, 11:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Hey Bianca

Manolito hat ein 1,67 Stm, er musste wie immer einfach alles ├╝bertreiben ! Gro├čes L├Ącheln

Hier einloggen Hier registrieren

Hier einloggen Hier registrieren

Lg Anita



[Editiert durch Anita ein Samstag, M├Ąrz 25, 2006 @ 16:31]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bianca
Erfahrener Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 03.01.2006
Beitrńge: 112
Wohnort: Schleswig-Holstein
Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2006, 11:45    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,

du bis aber fix.
Das ist ja echt ein Riese L├Ącheln
Aber ein sehr sch├Âner Riese. Man kann ihm ansehen, das Ihr viel Arbeit ivestiert habt. Tolles Gesamtbild.
Das wird sicher ein super Wochenende!
Bitte halt uns doch auf dem laufendem, vielleicht macht Ihr ja ein paar sch├Âne Aufnahmen Zunge rausstrecken

Viele Gr├╝├če
Bianca
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beitrńge: 609
Wohnort: Raum Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2006, 13:09    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Anita,

ist wirklich ein stattliches Muli dein Mano - d├╝rfte dann etwa so gro├č sein wie ein durchschnittlicher Warmbl├╝ter. Aber sag mal, reitest du jetzt western oder englisch? Oder englisch mit Westernsattel? W├╝rde mich nur mal so interessieren.

Leider kann ich nicht nach Tschugg kommen, da Beate schon am Freitag f├Ąhrt. Mit der Bahn bin ich ca. 3 h unterwegs und dann auch erst in Neuchatel. Aber wir treffen uns sicher noch bei anderer Gelegenheit.

Viel Spa├č in Tschugg und macht doch ein paar Fotos die ihr dann ins Forum stellt.

Gr├╝├če Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anita
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrńge: 990

Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2006, 13:44    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Susanne

Hmmm... ja das mit dem Sattel ist so eine Geschichte f├╝r sich. Ich habe Anf├Ąnglich versucht meine sch├Ânen S├Ąttel von meiner ex. Stute, auf Mano passend Ver├Ąrgert zu bekommen. V-Gurtung , Baum Ab├Ąndern und und und...ohne Erfolg "heul".
Und deshalb machte ich mich dann auf die Suche nach einem wirklichen Muli Sattel, und wurde in den USA L├Ącheln f├╝ndig.
Das heisst, Manolito wird nach wievor Englisch geritten, beim t├Ąglichen Gebrauch nutze ich immer noch meinen Sattel Evolution von "Sommer", und bei l├Ąngeren Ritten den Western, da der auch Bergab an seinem Platz bleibt ohne nach vorne zu r├╝cken. L├Ącheln
Das m├╝hsame bei Western-S├Ąttel ist einfach immer das Gewicht, und Mano hilft kein bisschen, mit ein wenig in die Knie zu gehen, damit ich den Sattel besser hoch wuchten kann. Muli Gesattelt und ich ich Fix und Foxi Stirnrunzeln "maleinerundeschlafengehn".

Lg Anita
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beitrńge: 609
Wohnort: Raum Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 21.03.2006, 11:01    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Anita,

kann ich mir gut vorstellen, dass es dir schwer f├Ąllt, wenn du deinen Evolution nicht mehr ben├╝tzen kannst. Das soll ja ein sehr guter, und nicht ganz billiger Sattel sein. Eine Kollegin von mir hat ihn sich f├╝r ihren Isl├Ąnder gekauft und ist ganz begeistert - will gar nicht mehr runter vom Sattel.
Mich w├╝rde interessieren, wo bei Mano (und wohl auch anderen Mulis) das anatomische Problem liegt. Isis haben ja auch keine optimale Sattellage - viel Bauch und wenig Widerrist. Und warum tritt bei deinem Westernsattel das Problem nicht auf. Vielleicht habe ich da falsche Vorstellungen, aber ich denke mir, wenn nichts an Widerrist, Schulter usw. da ist, das den Sattel an seinem Ort h├Ąlt, dann wird doch jeder Sattel mehr oder weniger rutschen. Wenn ich Bilder von Mulis aus den USA anschaue, f├Ąllt mir auf, dass die fast immer ein Hinterzeug verwenden.

Gr├╝├če Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anita
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrńge: 990

Offline

BeitragVerfasst am: 21.03.2006, 11:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Hey Susanne

Also meinen Evolution nutze ich nach wievor, vor allem kann ich meinem Reitlehrer (Jump) keinen Western-Sattel zumuten.
Das anatomische Problem/Tatsache bei den meisten Muli's liegt darin, das ihr R├╝cken gerade, und auch Null Widerrist vorhanden ist, und damit eine gute Auflage fehlt.Und sie mehrheitlich einen ordentlichen (Esel) Bauch Zunge rausstrecken aufweisen. Auch normale Westerns├Ąttel sind nicht unbedingt geeignet, jeder Sattel muss Individuell dem R├╝cken entsprechend angepasst sein, und immer mal wieder Kontrolliert werden.
In den USA werden ja speziell f├╝r Muli's S├Ąttel hergestellt, wo der Sattelbaum entsprechend gerade verl├Ąuft, im Gegensatz zu Englisch Sattel-B├Ąumen, die hinten leicht angehoben sind.
Das hinter Geschirr wird eigentlich nur ben├Âtigt, wenn der Sattel doch nicht 100 % sitzt.
Mein Muli-Western Sattel, rutscht nicht, auch wenn es richtig Bergab geht, und ich kann endlich ohne Stress meine Ausritte geniessen.


Lg Anita
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beitrńge: 609
Wohnort: Raum Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 22.03.2006, 17:35    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Anita,

ich wei├č, ich frage dir langsam L├Âcher in den Bauch, aber wie bekommt man aus Amerika einen passenden Sattel? Du wirst Mano doch nicht zu einem kleinen Ausflug ├╝ber den gro├čen Teich mitgenommen haben. Und sich S├Ąttel zur Anprobe schicken lassen geht sicher auch schlecht. Mulis haben doch ganz verschiedene R├╝cken, selbst ich habe schon mehr "pferdige" bis hin zu sehr "eseligen" Vertretern gesehen.

Viele Gr├╝├če

Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anita
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 13.02.2005
Beitrńge: 990

Offline

BeitragVerfasst am: 23.03.2006, 16:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Hey Susanne

Mano schwamm zuerst kurz nach Mexico r├╝ber (hat ja Flug Angst), trank ein Tequilla, und Trabte frisch gest├Ąrkt Zunge rausstrecken , nach Arizona zu Steve Edwards weiter. Nein Scherz beiseite, ich hab mir einfach so eine
Art Gitter angefertigt, und entsprechend dem R├╝cken und der Schulter usw. nachgeformt, insgesamt habe ich 6 Masse genommen.
Auf einen Karton gelegt, darauf gezeichnet und ab ging die Post. Steve musste dann nur noch seine Gitter St├Ąbe entsprechend Nach-Formen, und thats it !
Also gar kein Problem zu so einem Sattel zu kommen.

Hier siehst du, in etwa wie es aussah, vom fertigen Modell finde ich im Moment leider kein Bild mehr, muss mal wieder mein PC ordnen. Stirnrunzeln

Hier einloggen Hier registrieren

http://www.muleranch.com/

Lg Anita



[Editiert durch Anita ein Freitag, Mai 5, 2006 @ 14:34]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrńge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - ▄bersicht -> Sonstige Nutzung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrńge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrńge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht l÷schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft fŘr das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum