Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff fŘr Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

(N) 2 Ponymuli beim Schlachter   
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema er÷ffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beitrńge editieren oder beantworten.    Maultierfreunde-Forum - ▄bersicht -> Hilfe gefunden
Vorheriges Thema anzeigen :: Nńchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Julia
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 31.12.2007
Beitrńge: 202
Wohnort: Mehrstetten
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.06.2012, 06:03    Titel: (N) 2 Ponymuli beim Schlachter   Antworten mit Zitat

Gestern erreichte mich die Anfrage, ob ich 2 Ponymuli ca. 3 / 4 Jahre, Stockma├č 115 cm, Stute und Wallach ├╝bernehmen k├Ânnte. Aufgrund Krankheit der Besitzerin stehen sie beim Schlachter. Mein Stall ist leider voll Ver├Ąrgert

Aber vielleicht sucht ja hier gerade kleine Mulis. Herzsmilie

Leider habe ich nicht mehr Infos und keine Bilder.

Bei Interesse einfach mit mir Kontakt aufnehmen, dann leite ich die Telefonnummer der Frau, von der die Anfrage kam weiter.

Gr├╝├če
Julia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 41

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beitrńge: 751
Wohnort: Gro├čraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2012, 07:57    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe gestern mit dem Schlachter telefoniert und ein paar weitere Infos zu den Beiden bekommen:

Stute / Wallach, zwischen 3 und 4 Jahren alt, sehr umg├Ąnglich und gepflegt, kerngesund, Menschen gegen├╝ber sehr aufgeschlossen und mit anderen Pferden problemlos zu vergesellschaften. Er hat sie gestern das erste Mal mit seinen gro├čen auf die Weide gestellt und es habe nicht ein Quieken gegeben, alle w├╝rden zufrieden Kopf and Kopf fressen. Der Wallach mag Hunde (noch) nicht, die Stute hat mit ihnen kein Problem. Vor einer Abgabe k├Ânnte er noch E-Pass und Chip beantragen. Bilder bekomme ich noch zugeschickt. Bekommen hat er die Tiere wegen einem Todesfall / Krankheit (das wei├č ich nicht mehr genau).

Hat jemand eine Idee?

Viele Gr├╝├če
Elke

_________________
ÔÇťThink for yourself. Question authorityÔÇŁ. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 41

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beitrńge: 751
Wohnort: Gro├čraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 13.07.2012, 22:17    Titel:   Antworten mit Zitat

Hier die Fotos:

Hier einloggen Hier registrieren

Hier einloggen Hier registrieren

Viele Gr├╝├če
Elke

_________________
ÔÇťThink for yourself. Question authorityÔÇŁ. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast 2015
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beitrńge: 367

Offline

BeitragVerfasst am: 14.07.2012, 00:56    Titel:   Antworten mit Zitat

So s├╝├če kleine M├Ąuse sollen ohen guten Grund geschlahctet werden Sad Smiley 002
Nach oben
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beitrńge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.07.2012, 06:52    Titel:   Antworten mit Zitat

Ach Gott sind die s├╝├č...Aber es gibt zur Zeit sooo viele Ponymulis auf dem Markt Sad Smiley 002
_________________
Gr├╝├čle Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 41

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beitrńge: 751
Wohnort: Gro├čraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.07.2012, 07:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Beiden sind anscheinend so nett dass sie schon halb den Schlachter ums H├╝fchen gewickelt haben. Blinzeln Sie gefallen ihm jedenfalls sehr und er ist begeistert wie unkompliziert Mulis sind (hat er schon lange keinen Kontakt mehr mit gehabt und wenn dann nur selten). Auf jeden Fall haben sie nochmals einen Aufschub bekommen.

Vielleicht hat ja doch jemand eine Idee zur Unterbringung, und wenn es nur ├╝bergangsweise ist? Die beiden w├╝rden sich auch als Gespann sehr gut machen!

Viele Gr├╝├če
Elke

_________________
ÔÇťThink for yourself. Question authorityÔÇŁ. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Miss Red
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beitrńge: 1003
Wohnort: Altmark
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.07.2012, 09:04    Titel:   Antworten mit Zitat

Schade,dass es mal wieder ganz unten im S├╝den ist....├ťbergangsweise geht ja immer irgentwie... Worried1
_________________
Gr├╝├čle Sandra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kathrin
Erfahrener Benutzer


Alter: 59
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beitrńge: 614
Wohnort: Dollrottfeld bei S├╝derbrarup bei Kappeln in Schleswig- Holstein
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 14.07.2012, 23:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Was will er denn daf├╝r haben? Ist das nicht ein Fall f├╝r die Noteselhilfe? Ja, wenn┬┤s hier ober w├Ąre...
kathrin

_________________
Ein Muli hat die Austrahlung des Pferdes und den Charme des Esels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny
Erfahrener Benutzer


Alter: 56
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beitrńge: 385
Wohnort: Sachsen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2012, 08:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Die Noteselhilfe kann keine Tiere freikaufen. Wir k├Ânnen ausschlie├člich Tiere ├╝bernehmen, die kostenlos abgegeben werden. Das wird hier jedoch nicht der Fall sein.

Leider ist der Markt voll von kleinen Ponymulis. Die Noteselhilfe hat seit ├╝ber 2 Jahren selbst 3 Ponymulis in der Vermittlung www.noteselhilfe.org/tierhilfe.html , ein viertes haben wir jetzt aufgenommen. Die Chancen auf Abgabe sind jedoch mehr als gering. Gute Pflegestellen f├╝r Mulis sind ebenfalls rar ges├Ąht.

Viele Gr├╝├če
Heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beitrńge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2012, 08:32    Titel:   Antworten mit Zitat

Es hat sich eine kleine Gruppe Leute gebildet, die intensiv versuchen, privat hier eine L├Âsung f├╝r die Tiere zu finden.
_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses ver├Ąndern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 41

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beitrńge: 751
Wohnort: Gro├čraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 15.07.2012, 08:51    Titel:   Antworten mit Zitat

Ich habe Dir eine Nachricht geschickt Kathrin! L├Ącheln

Viele Gr├╝├če
Elke

_________________
ÔÇťThink for yourself. Question authorityÔÇŁ. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beitrńge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 20.07.2012, 10:30    Titel:   Antworten mit Zitat

So, es ist ein Platz f├╝r beide Mulis zusammen gefunden. Sollte es dort nicht klappen, h├Ątten wir sogar 2 Alternativ-Pl├Ątze, an die sie jedoch dann einzeln gingen. Transport ist auch schon gekl├Ąrt und sollte so schnell wie m├Âglich stattfinden.
Allerdings gibt es jetzt noch ein Problem: Wir haben den Kaufpreis f├╝r die beiden Tiere noch nicht ganz beisammen. Daher m├Âchte ich hier einen Aufruf an hilfswillige User starten.
Vielleicht gibt es hier Mulifreunde, die diese Aktion f├╝r gut und sinnvoll halten, aber nicht praktisch helfen k├Ânnen. Vielleicht best├Ąnde dann die M├Âglichkeit, f├╝r diese Aktion einen kleinen Betrag von vielleicht 10 oder 20 Euro zu spenden, und somit zu helfen, dass die ganze Sache unter Dach und Fach - und die Mulis in Sicherheit - kommen?
Wer sich hier beteiligen m├Âchte, kann sich per PN entweder an Elke (carol_kaye1) oder mich wenden. Sollten wir - mal positiv gedacht - mehr Geld zusammen bekommen als f├╝r den Kaufpreis n├Âtig ist, w├╝rden wir das restliche Geld f├╝r anstehende Impfungen und Hufbearbeitungen verwenden.

Ich m├Âchte nochmal ausdr├╝cklich drauf hinweisen, dass dies KEINE Aktion der Noteselhilfe e.V. ist, sondern eine Aktion von ein paar privaten Mulifreunden.

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses ver├Ąndern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast 2015
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beitrńge: 367

Offline

BeitragVerfasst am: 20.07.2012, 12:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Sch├Ân das die zwei nun auch nen Platz gefunden haben L├Ącheln
Nach oben
carol_kaye1
Erfahrener Benutzer


Alter: 41

Anmeldungsdatum: 01.01.2010
Beitrńge: 751
Wohnort: Gro├čraum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 25.07.2012, 22:34    Titel:   Antworten mit Zitat

Am Sonntag konnte ich die Beiden weg vom Schlachter in ihre neue Pflegestelle bringen. An dieser Stelle ein ganz herzliches DANKESCH├ľN an alle die mitgefiebert, mitgedacht, mittelefoniert und nicht zuletzt die beiden Mulis mitunterst├╝tzt haben um eine solche Aktion m├Âglich zu machen! Thumbsup

Ich war begeistert wie freundlich und fein die beiden Mulis schon sind. Mein Eindruck ist dass die Hauptaufgabe sein wird den beiden Vertrauen in die Menschheit zur├╝ck zu geben und klare Grenzen zu setzen. Ich hoffe aber dass wir an dieser Stelle bald aus erster Hand Infos (und Bilder Gro├čes L├Ącheln ) vom weiteren Werdegang der beiden Mulis bekommen werden.

Viele Gr├╝├če
Elke

_________________
ÔÇťThink for yourself. Question authorityÔÇŁ. Timothy Leary
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beitrńge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 28.07.2012, 22:02    Titel:   Antworten mit Zitat

Heute habe ich die beiden Mulis an ihrem Pflegeplatz besucht.
Hier ein paar Fotos von den Beiden.

An dieser Stelle im Namen aller organisatorisch Beteiligten ein herzliches Dankesch├Ân an alle, die mit einem kleineren oder auch gr├Âsseren Betrag mitgeholfen haben, da├č die Beiden im Moment dort leben d├╝rfen.
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses ver├Ąndern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrńge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema er÷ffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beitrńge editieren oder beantworten.    Maultierfreunde-Forum - ▄bersicht -> Hilfe gefunden Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrńge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrńge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht l÷schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft fŘr das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum