Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff fŘr Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

Ronja   
Gehe zu Seite ZurŘck  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - ▄bersicht -> Fohlen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nńchstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 17:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Ronja hat Folgendes geschrieben:
Jetzt bin ich aber gespannt wie die Willkommensparty war Gro├čes L├Ącheln Die Mutti ist jetzt im neuen Stall und f├╝hlt sich da sehr wohl


Hallo,
sch├Ân, da├č es Mama gut geht. Gr├╝├č sie von mir.
Die Party war anstrengend. Den ganzen Abend bis in die Nacht rein kamen lauter fremde Leute und haben mich angeschaut, angegrabbelt und ├╝ber mich geredet. Nele hat ihren gro├čen Kopf durch das Stallfenster gegen├╝ber gesteckt und hat gesagt, ich soll mich nicht so anstellen, das sei hier normal und au├čerdem....die bringen M├Âhrchen und andere leckere Sachen. Stimmt! Hab ich ausprobiert.
Aber warum mu├č ich meine drei geschenkten S├Ącke M├Âhren mit den anderen teilen<trotz>?
Nagut, die haben eine Kiste trockene Br├Âtchen bekommen, die teilen sie auch mit mir, obwohl ich die nicht so gerne mag. Ich habe auch einen Sack Fohlenfutter (Spezialmischung) geschenkt bekommen. Das mag ich sehr gerne. So komische Flaschen mit komischen Fl├╝├čigkeiten haben sie eingesammelt. Sie haben gesagt, das ist nix f├╝r Maultiere, das ist Schnaps.
Einer hat mir was zum probieren aus der hohlen Hand hingehalten, das nennen sie "Bier". B├Ąrbel hat gesagt, ich sei minderj├Ąhrig und dann hab ich nix mehr gekriegt, obwohl das sehr lecker war.
Sie haben W├╝rstchen gegrillt und ziemlich lange getagt. Ich bin dann schlafen gegangen.
Am n├Ąchsten Morgen ist Harald erst seeeehr sp├Ąt aufgetaucht, hat Besuch mitgebracht. Besuch hat nach Esel gerochen. Habe ich vorsichtshalber erst mal nach getreten. Sie ist aber ein netter Mensch. Hat M├Âhren mitgebracht und mich gekrault.

Lieben Gru├č, Ronja

PS: was ist "minderj├Ąhrig"? Und wie lange dauert das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 70
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beitrńge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 02.02.2014, 18:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Liebe Ronja,
erwachsen bist du erst mit 9 jahren...bis da ist noch ganz lang hin, also zeit genug, um alle dummheiten auszuprobieren, die einem jungen maultier so einfallen! Gro├čes L├Ącheln
Frag mal deine grossen pferdefreunde, die haben sicher tipps f├╝r dich!

w├╝nsche dir eine sch├Âne "minderj├Ąhrige" zeit!

helga aus griechenland

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 10:45    Titel:   Antworten mit Zitat

@Helga:
Neun Jahre...doppelt so lange wie Hermine und Trude? verwirrt Wollte eigentlich mit den Beiden zur Schule gehen Worried1
Ab wann darf ich denn ziehen und tragen? Ich kann doch in die gleiche Klasse gehen und mu├č nicht doppelt so lange nur Bodenarbeit machen, oder?

Besorgte Gr├╝├če, Ronja.

Heute ist es wieder gefroren und eigentlich sollten wir Drei heute mit dem "richtigen" Weidezaunger├Ąt auf die gro├če Koppel zum Toben. Vielleicht haben sie die Autobatterie ja geladen Hoffentlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helga
Erfahrener Benutzer


Alter: 70
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 13.12.2009
Beitrńge: 832
Wohnort: Paliouri/Griechenland
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 14:12    Titel:   Antworten mit Zitat

nein, so lange muss nicht gewartet werden mit der schule und der arbeit.
Nur ist das muli eben erst mit 9 jahren "erwachsen im kopf" und auch sonst mit dem pferd nur sehr bedingt vergleichbar.
Doch dazu gibts genug zu lesen im forum!

Ps: eure kaltbl├╝ter sind sooo klasse! Smilie Liebe9

viele gr├╝sse von hlega

_________________
Schon das Aeussere des Tieres hat etwas an sich, das dem Inneren des Menschen gut tut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 20:06    Titel:   Antworten mit Zitat

Heute ging┬┤s wirklich auf den gro├čen Paddock.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 20:12    Titel:   Antworten mit Zitat

Man kann hier ganz toll toben.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 20:19    Titel:   Antworten mit Zitat

Die kleinen Dicken k├Ânnen auch ganz sch├Ân schnell werden.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 03.02.2014, 20:29    Titel:   Antworten mit Zitat

Auf der Koppel sind wir eigentlich nur mal eben zum Rennen gewesen, vorne auf dem Paddock war es unterhaltsam genug. Nur...warum m├╝ssen Trude und Hermine immer (IMMER sag ich euch!) fressen? Es gibt doch soviel Spannendes zu entdecken.
Heute wollte ich auch fr├╝h nach Hause gehen, ich war n├Ąmlich ganz sch├Ân m├╝de. Hab auch keine Zicken gemacht, bin gleich in mein Schlafzimmer gegangen. Habe mir noch ein paar M├Âhrchen geg├Ânnt und dann Nickerchen gemacht.

Gru├č, Ronja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 21:00    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo, ihr, Zeit, da├č ich mich mal wieder melde.
Bis vorgestern habe ich jeden Tag Halftergehen ge├╝bt. Raus aus meiner Box, die Stra├če runter, rauf auf den Paddock, wo schon Trude und Mine gewartet haben.
Seit vorgestern ist das vorbei.
Wir sind jetzt in Tante Gerdas hinterem Garten, direkt neben meinem Stall.
Tante Gerda ist nett. Vor allem ist sie nett zu mir. Zu den Pferden weniger. <fl├╝ster> Ich glaube, sie hat Angst vor Pferden.
Der Garten ist nen Morgen gro├č, sch├Ân verwinkelt mit alten Obstb├Ąumen und Tannen. Die sind leider abgez├Ąunt. Wegen Weihnachten. Was ist Weihnachten? Darf man die erst Weihnachten essen? Da ist auch ein kleiner Acker mitten drinnen, da kann man prima drauf rumtoben und sich w├Ąlzen. Da sollen Kartoffeln rein. Kann man die auch essen?
B├Ąrbel sagt immer, ich sei verfressen. Stimmt gar nicht. Trockene Br├Âtchen und Gerste mag ich eigentlich nicht so gerne.
Trude und Hermine haben eine Box mir gegen├╝ber, die teilen sie sich. Die ist n├Ąmlich frei, weil Nele und Anke weggefahren sind, zum Hengst. N├Ąchstes Jahr sind wir nicht mehr die Kleinen. Juchu!!
Zu Hause geblieben ist Elena, Mines Mama, sie spielt die Aufpasstante f├╝r uns. Dabei verdreht sie immer nur die Augen, wenn wir Dummheiten machen. Wir machen die Dummheiten jetzt immer in der Koppel, weil sie haben dieses eklige Weidezaunger├Ąt f├╝r Schafe hier am Zaun angeschlossen. Leute, ich kann euch sagen, das zwirbelt richtig. Wir halten jetzt Abstand vom Zaun.
Ach ja, eigentlich bin ich ja beleidigt, weil Harald meinen Stall ver├Ąndert hat, weil sie festgestellt haben, da├č ich verdammt gut klettern kann. Deshalb darf ich auch nicht in die Box von Trude und Mine. Unter uns gesagt, die zwei sind einfach nur zu d├Ąmlich zum Klettern<kicher>

Eure Ronja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronja
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.09.2013
Beitrńge: 31
Wohnort: Berlin
Offline

BeitragVerfasst am: 28.03.2014, 21:19    Titel:   Antworten mit Zitat

Wechselt denn Ronja nun auch ihr Fell? Und auch erst jetzt wie ihre Mama?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 09.04.2014, 09:59    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo,
Ronja hat noch ihr Fell. Wir putzen sie zwar, aber da kommt noch nicht viel runter. Die letzten Tage waren warm, da schwitzte sie im stehen.
Der Schmied war da, f├╝rs erstemal ging┬┤s, Halfter kurz vorm zerrei├čen. Halsriemen auch schon gespannt und Harald hatte sie im Schwitzkasten. Der Schmiedegeselle ist Bretone, schon ├╝berall rumgekommen, hat auch sehr viel Erfahrung mit Eseln und Maultieren. Soweit man den verstehen konnte, war er zufrieden mit ihrem Benehmen.
Schwitzkasten findet sie ├╝brigens gut, sie kuschelt unheimlich gerne...
├ťbrigens steht sie kurz vor der Umtaufe. bei uns und in der Nachbarschaft hei├čt sie n├Ąmlich nicht "Ronja", sondern "das ├ľ├Â". Das liegt wohl daran, da├č sie immer "├ľ-├ľ" macht, wenn sie Aufmerksamkeit m├Âchte. Und das sehr oft.
Bei den anderen J├Ąhrlingen ist sie voll integriert, morgens beim Rauslassen wartet man aufeinander, abends beim reinholen macht man Kurzbesuche in anderen Boxen. Einziger Unterschied: das Halfter l├Ąsst sie sich nicht gerne ├╝ber die Ohren streifen, wir machen es halt an der Schnalle auf und zu. Dann streckt sie auch bereitwillig den Kopf hin.
Unserer Bereiterin ist sie schon angek├╝ndigt und mit einem Grinsen zur Kenntnis genommen worden. Aber bis dahin hat sie ja noch einige sch├Âne, faule Sommer und Winter, nur zum Wachsen und Gedeihen vor sich.
Naja....und Bodenarbeit <├Ąhw├╝rgkotz>
Ein Maultier ist tats├Ąchlich kein Pferd, man mu├č sich bei ihr immer durchsetzen, sie lernt schneller als Pferde und sie denkt erstaunlich schnell und leider meist logisch. Was ihr Spa├č macht, funktioniert sofort.
Obwohl sie Offenstall gew├Âhnt ist, steht sie abends am Zaun und will rein. Den Weg zum Stall geht sie selbst├Ąndig ohne F├╝hrstrick, obwohl die Koppeln jetzt h├Ąufiger wechseln, reicht kurze Orientierung und sie wei├č wohin. Aber die Tage der Stallzeit sind f├╝r diesen Sommer eh gez├Ąhlt.

Gru├č, B├Ąrbel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronja
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.09.2013
Beitrńge: 31
Wohnort: Berlin
Offline

BeitragVerfasst am: 02.06.2014, 11:24    Titel:   Antworten mit Zitat

Ja, Halfter ├╝ber die Ohren mochte sie noch nie. Wir haben es auch ├Âfter vorsichtig probiert, runter ging dann oft schon sehr gut, aber rauf war da noch nie ihr Fall.
Hihi, Aufmerksamkeit wollte sie schon immer haben. Hier war sie ja auch das einzige Fohlen und was ganz besonderes, da stand sie automatisch im Mittelpunkt und jeder hat mit ihr gekuschelt. Gro├čes L├Ącheln
Gibt es bald mal wieder Fotos von ihr? Wie gro├č ist sie jetzt? Aus dem Halfter ist sie ja bestimmt auch schon rausgewachsen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 15:07    Titel:   Antworten mit Zitat

Moin, nat├╝rlich gibt es Photos von mir. Hier schaue ich beim Pfl├╝gen zu.
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hesekiel
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.12.2013
Beitrńge: 79
Wohnort: 32351 Stemwede
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 15:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Inzwischen arbeiten wir angestrengt im Obstgarten!!!!
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ronja
Benutzer



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 26.09.2013
Beitrńge: 31
Wohnort: Berlin
Offline

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 18:59    Titel:   Antworten mit Zitat

Wow, ist ja richtig dunkelbraun geworden. sehr h├╝bsch Gro├čes L├Ącheln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beitrńge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema er÷ffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - ▄bersicht -> Fohlen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite ZurŘck  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4
Gehe zu:  
Du kannst keine Beitrńge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beitrńge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beitrńge in diesem Forum nicht l÷schen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft fŘr das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum