Maultierfreunde Maultierfreunde.de
DER Treff für Freunde des Maultiers
Wettbewerb "Foto des Monats"
Wettbewerb Foto des Monats Abstimmung
   Ergebnis Vormonat
  AnleitungAnleitung    Registrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzenRegistrieren, um das Forum in vollem Umfang zu nutzen 
  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    LoginLogin 
  KarteLandkarte    StatistikStatistik  

"Vermatzelte" Augen beim Esel   

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Esel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 08:43    Titel: "Vermatzelte" Augen beim Esel   Antworten mit Zitat

Hi,
da es hier ja auch einige Eselhalter gibt, hätte ich eine Frage an die, die damit mehr Erfahrung haben.
Unser Muli Elco hat eigentlich schon immer, seit wir ihn haben, von Zeit zu Zeit leicht "vermatzelte" Augen. Überhaupt nicht schlimm, aber es fällt halt auf gegen die anderen Mulis und die Pferde. TÄin konnte nie was Konkretes feststellten. Vor vielen Jahren sagte mal eine sehr erfahrene Eselhalterin zu mir, das sei' "typisch Esel".
Nun haben wir ja im Moment die beiden Notesel. Und die haben vielleicht vermatzelte Augen!! eek! Wieder konnte die TÄn nix Genaues feststellen. Keine Entzündung - Reizung - nix. Nun gehe ich bei diesen Beiden auch davon aus, dass gerade hier (bei Jeanny auch über die Haut) irgendwelche Toxine (im weitesten Sinne) ausgeschieden werden.
Oder ist es tatsächlich so, dass beim Esel vermatzelte Augen "normal" sind?
Gruss
Beate

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses verändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Buzele
Benutzer




Anmeldungsdatum: 07.09.2008
Beiträge: 44

Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 08:56    Titel: augen   Antworten mit Zitat

hallo beate, sorry aber was sind vermatzelte augen?

lg jasmin verwirrt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninjo
Supermoderator




Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 2561
Wohnort: bergisches land
Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 11:23    Titel:   Antworten mit Zitat

Augen rollen (sarkastisch) in meinem sprachgebrauch fehlt auch das wort vermatzelt.
aber friedi scheint dich ja verstanden zu haben.
meinst du etwa "verklebte augen"?
gruß
jo

ps.: bei meinem muli hab ich das noch nie gesehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Palatina
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 15.07.2008
Beiträge: 1184

Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 14:36    Titel:   Antworten mit Zitat

Hi,

meine beiden Eselstuten haben das auch, das Muli nur ganz wenig.

Mir ist aufgefallen, daß es mit dem kalten Wind zu tun hat. Wenn der hier bläst, dann scheinen die Augen mehr zu tränen. Muli ist ja nur ein halber Esel, deswegen hat sie nur die Hälfte von dem Babbzeug unter den Augen...

Die Augen selber sind völlig reizlos, nicht entzündet, nix. Ich dachte neulich sogar mal, ob ich an starken kalten Windtagen ins Halfter den Fransenvorhang einschnalle, den ich eigentlich im Sommer gegen die Fliegen nehme. Könnte man ja mal testen.

LG, Palatina

_________________
Nur Fledermäuse lassen sich hängen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killah
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 665
Wohnort: Trier
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 18:16    Titel:   Antworten mit Zitat

Meine Esel haben alle mal mehr, mal weniger verrotzte Augen.
Das Bild zeigt mal mehr.
Eine Entzündung konnte ich noch nie feststellen und die Pferde, die dabei stehen haben immer sauber Äuglein.

Christina


http://nichtlustig.de/comics/full/081006.jpg
... ob das der Grund ist Großes Lächeln
Hier einloggen Hier registrieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Susanne
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 609
Wohnort: Raum Freiburg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 21:41    Titel:   Antworten mit Zitat

Tira hat auch immer so Batzeln in den Augenwinkeln. Ich wische sie dann vorsichtig mit der Hand weg. Ein Problem wird es im Sommer - da setzten sich massenhaft Fliegen auf diese Absonderungen. Und davon bekommt sie dann schnell tränende Augen. Deshalb geht Tira im Sommer nur mit Fliegenschutzmaske auf die Koppel.

Grüße Susanne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 26.01.2009, 23:54    Titel:   Antworten mit Zitat

Jasmin, ich mache morgen mal Fotos von WIRKLICH vermatzelten Augen eek! Großes Lächeln .
Bei Elco ist es eindeutig auch im Sommer schlimmer. Grund denke ich bei ihm zum einen dann die Trockenheit, gepaart mit immer etwas Wind bei uns auf dem Auslauf (und dadurch Staubflug). Und wenn die Augen mal angefangen haben zu tränen (matzeln? Großes Lächeln ), dann kommen auch die Fliegen.

Nach Euren Berichten scheint es also tatsächlich ein Problem von Esel-Tieren zu sein.....

Gruss
Beate

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses verändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny
Erfahrener Benutzer


Alter: 57
Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.09.2004
Beiträge: 385
Wohnort: Sachsen
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.01.2009, 00:32    Titel:   Antworten mit Zitat

Solche "vermatzelten" Augen haben einige unsere Esel auch, nur die weißen Esel nicht. Am schlimmsten ist es bei der Großeselstute. Unsere Mulis hingegen haben diese nicht.

Grüße
Heike
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
elke
Supermoderator


Alter: 57

Anmeldungsdatum: 11.01.2007
Beiträge: 3757
Wohnort: Raum Stuttgart
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.01.2009, 16:13    Titel:   Antworten mit Zitat

Euphrasia/ Augentrost kann man auch zusätzlich innerlich geben.
Sie werden immer bei Reizungen oder Überanstrengung der Augen verabreicht oder als Tropfen gegeben.
Gruß Elke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fuechsjen
Erfahrener Benutzer


Alter: 48

Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 707
Wohnort: Birkheim im Hunsrück
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 27.01.2009, 16:50    Titel:   Antworten mit Zitat

Im Sommer hatte Uschi auch Probleme und immer Schmodder am Auge. Durch die Fliegen entzündeten sich stark die Augen. Seit sie dann eine Fliegenschutzmaske von mir angezogen bekommen hatte, war dies kein Problem mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 29.01.2009, 12:06    Titel:   Antworten mit Zitat

So, hier die versprochenen Fotos von "unseren" vermatzelten Großes Lächeln Augen.
Bei Veili (der dunklen) sind die Augen nicht geschwollen - die Aufnahmen täuschen; ich hab' sie beim Fressen fotografiert (da hält sie einigermassen still), und schaut' deswegen nach unten.
Gruss
Beate
Hier einloggen Hier registrieren

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses verändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ninjo
Supermoderator




Anmeldungsdatum: 06.03.2004
Beiträge: 2561
Wohnort: bergisches land
Offline

BeitragVerfasst am: 30.01.2009, 09:19    Titel:   Antworten mit Zitat

wow, so "vermatzelt" hab ich es mir nicht vorgestellt eek!
es hat was von "schlaf", so nennen wir im pott die trockenen sekrete, die nach dem aufwachen im auge hängen. also vermehrter augenfluss durch - zu viel wind? - allergie? am stall haben wir ja auch ein eselchen, aber sooo sehen seine augen nie aus...

gruß
jo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Killah
Erfahrener Benutzer




Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 665
Wohnort: Trier
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.01.2009, 10:30    Titel:   Antworten mit Zitat

Ist das von einem Tag?
Also gestern sauber gemacht - heute wieder so stark verrotzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beate
Betreiberin des Forums




Anmeldungsdatum: 26.02.2004
Beiträge: 4375
Wohnort: Raum Heidelberg
Entfernung: 0 km
Offline

BeitragVerfasst am: 30.01.2009, 11:47    Titel:   Antworten mit Zitat

Hallo Christina,
ich mach' täglich die richtig dicken Batzen weg. Tiefenreinigung nur alle paar Tage; dann mit einer weichen Bürste (die häufig zu weich ist für die Verklebungen) oder mit den Fingerkuppen rubbeln.
Bin grad mal am Stöbern - es gibt solche Augenreinigungstücher für Hund und Katz'. Hab' leider noch nichts gefunden, auf was für Bais die darin enthaltene "Lotion" ist. Leichte Kochsalzlösung wäre natürlich supi. Wenn ich dazu genaue Infos bekomme, ordere ich so ein Päckchen und kann dann wirklich sehen, was für "Matzeln" innerhalb eines Tages entstehen.
Ja, finde es auch extrem, was da rauskommt. Aber ich gehe einfach davon aus, dass hier Giftstoffe aus dem Körper ausgeschieden werden. Jeanny z.B. hat auch den ganzen Körper voll bernsteinfarbenen Krüstchen. Schätze, dass da auch Stoffe ausgeschieden werden (die Haut ist ja ein Ausscheidungsorgan), und ähnlich denke ich ist es mit den Augen. Genaueres werde ich heute mittag oder spätestens Montag erfahren, wenn ich die Blutwerte von Jeanny habe.
Gruss
Beate

_________________
Schwimm' gegen den Strom; denn nur an der Quelle kannst Du den Lauf des Flusses verändern!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Maultierfreunde-Forum - Übersicht -> Esel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Maultierfreunde.de Partner:  Noteselhilfe |  IG Esel- und Mulifreunde Deutschland |  Interessengemeinschaft für das Maultier Schweiz |  Eselwelt-Forum |  Freundeskreis Mulihilfe

Impressum